Feuerwehr verhinderte Ausbreitung

Technischer Defekt: Küchenbrand in Mansbach 

Glimpflich ging der Brand in einem Wohnhaus in Mansbach aus. Es wurde niemand verletzt. Die Feuerwehr verhinderte eine weitere Ausbreitung. 

Im Keller eines Wohnhauses in Mansbach hat es am Montagnachmittag gegen 14.30 Uhr gebrannt – Auslöser war nach Einschätzung der Feuerwehr wahrscheinlich ein technischer Defekt des Elektroherdes oder der Dunstabzugshaube.

Durch das Feuer wurden beide Geräte sowie das umliegende Küchenmobiliar beschädigt. Eine Ausbreitung des Feuers konnte durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr verhindert werden. 

Alle im Haus befindlichen Personen konnten dieses frühzeitig und unverletzt verlassen, heißt es. (red/nm)

Rubriklistenbild: © Daniel Bockwoldt/dpa

Kommentare