Auf Gelände des ehemaligen Tierparks

IB Südwest will Demenzdorf in Mansbach betreiben

+
So könnte es im Demenzdorf einmal aussehen. Die Visualisierung stammt vom Planungsbüro Kimpel.

Der Internationale Bund – IB Südwest gGmbH mit Sitz in Darmstadt – will das auf dem Gelände des ehemaligen Tierparks im Hohenrodaer Ortsteil Mansbach geplante Demenzdorf betreiben.

Das gibt die Gemeinde in einer Pressemitteilung bekannt. Kürzlich wurde die Bauleitplanung angestoßen. Derzeit werden die Träger öffentlicher Belange gehört. 

Planer Karsten Kimpel und Bürgermeister Andre Stenda auf dem Gelände des geplanten Demenzdorfs in Mansbach. Im Hintergrund das Geyso-Schloss.

Die Baukostenermittlung des Planungsbüros Kimpel weist einen geringen zweistelligen Millionenbetrag aus. „Ohne Fördergelder kann keine Wirtschaftlichkeit garantiert werden. Hier wird die finanzielle Unterstützung aus Landes- und Bundesmitteln notwendig sein“, so Hohenrodas Bürgermeister Andre Stenda. „Wir sind froh, mit der IB Südwest einen kompetenten Partner zu haben, der imstande ist, eine derartige Einrichtung auch im Sinne des Krankheitsbildes zu betreiben“, so Stenda. (jce)

Demenzdorf in Mansbach geplant

Bauleitplanung für Demenzdorf auf den Weg gebracht

Kommentare