Freigabe verzögert sich weiter

Kreisstraße bei Soislieden bleibt bis September gesperrt

+
Die Kreisstraße zwischen Hohenroda und Schenklengsfeld bleibt weiter gesperrt. 

Soislieden. Die Kreisstraße von Hohenroda nach Schenklengsfeld bleibt bei Soislieden bis Freitag, 1. September, gesperrt.

Wie Hessen-Mobil-Pressesprecher Joachim Schmidt mitteilt, dürfen die Restarbeiten wegen der geringen Straßenbreite nicht wie geplant bei halbseitiger Sperrung erledigt werden. 

Ursprünglich sollte die Strecke bereits am 14. Juli freigegeben werden. Wegen Personalengpässen bei der beauftragten Baufirma verzögerte sich die Freigabe. 

Kommentare