Personalengpass: Vollsperrung dauert länger

Kreisstraße bei Soislieden bis Freitag Baustelle

+

Soislieden/Friedewald. Die Kreisstraße 14 von Hohenroda nach Schenklengsfeld bleibt bei Soislieden noch bis Freitag, 11. August, voll gesperrt.

Das teilte Joachim Schmidt, Pressesprecher der Straßenbauverwaltung Hessen Mobil, auf Nachfrage unserer Zeitung mit. Ursprünglich sollten die Bauarbeiten bereits am 14. Juli abgeschlossen werden. Aufgrund von Personalengpässen bei der beauftragten Baufirma sei es jedoch zu Verzögerungen gekommen, erläutert Schmidt. Die Vollsperrung sei deshalb bis Freitag, 11. August, verlängert worden. Restarbeiten im Randbereich sollen danach unter halbseitiger Sperrung erledigt werden.

Ebenfalls länger als geplant dauerte die Erneuerung der Motzfelder Straße in Friedewald. Dort konnte laut Hessen-Mobil-Sprecher in der vergangenen Woche witterungsbedingt die Asphaltdecke nicht aufgetragen werden. Die Arbeiten wurden gestern nachgeholt, die Strecke soll heute freigegeben werden. (jce)

Kommentare