1. Hersfelder Zeitung
  2. Lokales
  3. Hohenroda-Eiterfeld
  4. Eiterfeld

Hubschrauber im Einsatz: Drei Schwerverletzte nach Unfall bei Eiterfeld

Erstellt:

Von: Yuliya Krannich

Kommentare

Schwerer Unfall bei Eiterfeld-Ufhausen
Schwerer Unfall bei Eiterfeld-Ufhausen © TV-News Hessen

Bei einem Unfall nahe Eiterfeld-Ufhausen sind drei Menschen schwer verletzt worden. Eine Frau musste mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden.

Am Montagvormittag kam es gegen 10.45 Uhr im Kreuzungsbereich der L3380 und „An der langen Hecke“ am Ortsrand von Eiterfeld-Ufhausen zu einem schweren Verkehrsunfall.

Der Fahrer eines Audi befuhr die Straße „An der langen Hecke“ von Ufhausen in Richtung Unterufhausen. Im Kreuzungsbereich der L3380 übersah der Fahrer aus bisher ungeklärter Ursache einen mit zwei Personen besetzten und vorfahrtberechtigten Renault, der die L3380 von Eiterfeld in Richtung Mansbach befuhr.

Der Audi krachte in die hintere Fahrerseite des Renault. Im weiteren Verlauf überschlug sich der Renault und kam am Fahrbahnrand auf dem Dach zum Liegen. Bei dem Unfall wurden alle drei Personen schwer verletzt. Beide Fahrer wurden mit Rettungswagen in Krankenhäuser gefahren.

Die Beifahrerin aus dem Renault musste aufgrund ihrer schweren Verletzungen mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden. Die Feuerwehr aus Eiterfeld rückte zur Unfallstelle aus, sicherte die Unfallstelle bis zum Eintreffen der Polizei und streute ausgelaufene Betriebsstoffe ab.

Aufgrund der Schwere der Verletzungen wurde für die Unfallrekonstruktion ein Gutachter an die Unfallstelle bestellt. Während der Rettungsarbeiten musste der Kreuzungsbereich kurzzeitig gesperrt werden. Es kam aufgrund der ruhigen Verkehrslage nur zu geringen Behinderungen. Über die Höhe des Sachschadens konnten noch keine Angaben gemacht werden. (yk)

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion