Anwohner halfen beim Wiederaufladen

Ausweichmanöver: Anhänger mit Weizen in Ufhausen umgekippt

Im Eiterfelder Ortsteil Ufhausen ist am Dienstag gegen 15 Uhr der mit Weizen beladene Anhänger eines Traktors umgekippt. Der Fahrer hatte einem Müllauto ausweichen wollen.

Der 48-jährige Fahrer eines Müllfahrzeugs, der auf der St. Laurentius-Straße in Richtung Eiterfeld unterwegs war, musste laut Polizei aufgrund eines am Straßenrand geparkten Autos auf die Gegenfahrbahn ausweichen. Der 62-jährige Fahrer des Traktors mit Anhänger, der in entgegengesetzter Richtung fuhr, wich mit seinem Gespann deshalb nach rechts auf den Gehweg aus. 

Hierbei knickte der mit 2,5 Tonnen Weizen beladene Anhänger ein und stürzte um. Die Ladung verteilte sich auf der Fahrbahn. 

Durch die schnelle Hilfe einiger Ufhäuser Bewohner konnte der Weizen aber zügig wieder aufgeladen werden. Die Fahrbahn war etwas mehr als eine Stunde gesperrt. 

Am Müll-Lkw entstand laut Polizei ein Schaden von circa 3000 Euro. Am Traktor bzw. Anhänger betrug der Schaden geschätzte 4000 Euro. (red/nm)

Rubriklistenbild: © Rolf Vennenbernd/dpa

Kommentare