Geschenk zum Jubiläum

Staatsminister Michael Roth pflanzte Jubiläumsbaum in Rotensee

+
Michael Roth (mit blauer Jacke) pflanzte in Rotensee den beim Jubiläum versprochenen Baum. Das komplette Bild sehen Sie, wenn Sie auf das Kreuzchen oben rechts klicken.

Rotensee. Wind und Wetter zum Trotz hat der Rotenseer Ortsbeirat zusammen mit dem Staatsminister und Bundestagsabgeordneten Michael Roth sowie Bürgermeister Harald Pressmann vor Kurzem einen „Ausbacher Rot(h)apfel“ gepflanzt.

Roth hatte den Baum anlässlich der 725 Jahr-Feier von Rotensee im vergangenen Jahr versprochen. Passend zum Aktionstag „Sauberes Hessen“ ist er nun gepflanzt worden. „Ich freue mich sehr, dass das Dorfleben und die Gemeinschaft hier noch so engagiert gepflegt werden“, sagte Roth. „Ich wünsche mir, dass der Ausbacher Apfelbaum wie diese Gemeinschaft wächst und gedeiht und allen Rotenseern viel Freude und leckere Äpfel schenken wird.“ 

Nachdem das junge Bäumchen in der Erde und gegen die eisigen Temperaturen geschützt war, ging es für die Anwesenden ins Warme. Bei heißen Getränken und Würstchen klang der Arbeitseinsatz für die Rotenseer und ihren Mann in Berlin ruhig aus. (red/ks)

Kommentare