Keine Kündigung – Pächterin geht freiwillig

Hotel Gunkel steht noch zum Verkauf

Heringen. Das Hotel Gunkel in Heringen ist noch nicht verkauft (HZ vom Samstag). Es soll aber nach Angaben des Eigentümers weiterhin veräußert werden. „Es gibt bereits Interessenten“, sagt Karl Gunkel.

Auch die angebliche Kündigung des derzeit gültigen Pachtvertrags mit der aktuellen Betreiberin des Hauses weist Gunkel weit von sich. „Die Familie ist vielmehr auf uns zugekommen und wollte von sich aus das Pachtverhältnis vorzeitig auflösen. Dem habe ich dann in schriftlicher Form zum 30. Juni zugestimmt“, führt der Heringer weiter aus. Die entsprechenden Unterlagen liegen unserer Redaktion vor.

Urlaub abgebrochen

Nachdem in seiner Heimatstadt die wildesten Geschichten über die Zukunft seines Hotels kursierten, denen bedauerlicherweise auch unsere Zeitung aufgesessen war, brach Gunkel Ende vergangener Woche seinen Urlaub ab und kehrte vorzeitig nach Heringen zurück, um sich persönlich um eine Klärung zu kümmern. (rey)

Kommentare