Live und draußen

Der Haune-Rock in einer Corona-Edition

Impressionen vom Haune-Rock
1 von 126
Impressionen vom Haune-Rock
Impressionen vom Haune-Rock
2 von 126
Impressionen vom Haune-Rock
Impressionen vom Haune-Rock
3 von 126
Impressionen vom Haune-Rock
Impressionen vom Haune-Rock
4 von 126
Impressionen vom Haune-Rock
Impressionen vom Haune-Rock
5 von 126
Impressionen vom Haune-Rock
Impressionen vom Haune-Rock
6 von 126
Impressionen vom Haune-Rock
Impressionen vom Haune-Rock
7 von 126
Impressionen vom Haune-Rock
Impressionen vom Haune-Rock
8 von 126
Impressionen vom Haune-Rock

Ein perfekt organisierter, mitreißender erster Abend bis früh in die Nacht und völlig friedliche, ausgelassenene Fans feierten am Donnerstag ihren Haune-Rock in einer Corona-Edition. Auf der Bühne standen „Marathonmann“ aus München, „Watch Out Stampede“ aus Bremen - beide sind Post-Hardcore-Bands -, die Punk-Rock-Band „Dritte Wahl“ aus Rostock als Höhepunkt des Abends sowie die einheimische Band „Rappelkiste“, die den Haune-Rock natürlich prägt und mitorganisiert.

Rubriklistenbild: © Steffen Sennewald

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare