Klebrige Masse lässt sich schlecht entfernen

Mit Farbkugeln auf Kirche geschossen

Neukirchen. Vermutlich mit sog. Paintballkugeln (Plastikkugeln) ist bereits Anfang Mai die Fassade der katholischen Kirche an der Bergstraße in Neukrichen beschossen worden.

Der Inhalt der Kugeln bestand aus einer nicht definierbaren klebrigen Masse, die nur mit großem Aufwand von der Kirchenfassade zu entfernen ist. Die Höhe des Schandens beträgt 500 Euro. Die Polizei ermittelt nun wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung. (red/jce) 

Hinweise an die Polizei in Bad Hersfeld, 06621/9320 oder im Internet unter www.polizei.hessen.de/onlinewache.

Rubriklistenbild: © picture alliance / zb

Kommentare