Karnevalisten wollen es krachen lassen

111 Jahre: Närrisches Jubiläum beim FC 09 Neukirchen in Haunetal

+
Darf nicht fehlen: Das Haunetaler Kult-Ehepaar Hilde (Claudia Hofmann) und Schorsch (Timo Lübeck).

Eine besondere Kampagne steht beim Haunetaler Karneval an. Der ausrichtende FC 09 Neukirchen wird in diesem Jahr närrische 111 Jahre alt.

Das wollen Elferratspräsident Dirk Henkel und seine Mitstreiter mit einem bunten Programm unter dem Motto „111 Jahre FCN, die 1 dreimal, am schönsten ist der Karneval“ feiern.

Die beiden großen Prunksitzungen finden am Samstag, 8. Februar, und Samstag, 15. Februar, jeweils ab 19.11 Uhr im Bürgerhaus in Neukirchen statt. Die begehrten Eintrittskarten können beim Vorverkauf am Sonntag, 18. Januar, ab 10 Uhr ebenfalls im Bürgerhaus erworben werden. Restkarten – sofern noch vorhanden – sind danach bei Edeka Fürstenberg in Neukirchen, z 0 66 73 / 91 91 70, erhältlich.

Mit dabei ist bei den Prunksitzungen natürlich wieder Hofnarr Lars Bolender, der mit gewohnt spitzer Zunge allerhand Kurioses über das Geschehen in der Marktgemeinde zu berichten hat. Und nicht fehlen darf selbstverständlich auch Haunetals Kult-Ehepaar Hilde und Schorsch. Um die große Politik kümmert sich in der Bütt erneut Parlamentsreporter Tom alias Thomas Gerlach.

Mit von der Partie sind zudem das Männerballett, die Elferratsfrauen und die nochmals verstärkte „3. Mannschaft“ der SG Haunetal. Außerdem tanzen die FCN-Garde, Funkenmariechen Emily Eigenbrod, die Haunetaler Showtanzgruppe sowie die Rhöngarde aus dem benachbarten Eiterfeld.

Für die musikalische Unterhaltung auf der Bühne sind „Die wundervollen Moccacinos“ verantwortlich.

Zwischen den beiden Prunksitzungen findet am Donnerstag, 13. Februar, um 20.11 Uhr ebenfalls im Bürgerhaus die Haunetaler Weiberfastnacht statt. Die kleinen Narren feiern dann am Sonntag, 16. Februar, um 15.11 Uhr ihren großen Kinderkarneval.  red/nm

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare