Vorverkauf für Prunksitzungen beginnt am 27. Januar

Haunetal fiebert dem Karneval entgegen

+
Ui-Jui-Jui-Au-Au-Au: Die Haunetaler Narren sind bereit für die Prunksitzungen im Februar.

Neukirchen – Unter dem Motto „Ui-Jui-Jui-Au-Au-Au Haunetal Helau!“ gehen die beiden großen Prunksitzungen am Samstag, 16. Februar, und am Samstag, 23. Februar, über die Bühne.

In Haunetal fiebert man einem Höhepunkt im jährlichen Veranstaltungskalender entgegen. Die mittlerweile 42. Karnevalskampagne des FC 09 Neukirchen steht vor der Tür.

Der Kartenvorverkauf für beide Veranstaltungen findet am Sonntag, 27. Januar, um 10 Uhr im Bürgerhaus in Neukirchen statt. Die Eintrittskarte kostet 12 Euro. Restkarten sind dann – so noch vorhanden – beim Edeka-Markt Fürstenberg (Telefon 0 66 73 / 91 91 70) in Neukirchen erhältlich.

Elferratspräsident Dirk Henkel und seine Mitstreiter haben wieder ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt. Mit dabei sind natürlich die FCN-Garde und die Neukirchener Showtanzgruppe. Erstmals präsentiert sich zudem die Rhöngarde aus dem benachbarten Eiterfeld. Mit spitzer Zunge hat „Hofnarr“ Lars Bolender über das Geschehen in der Marktgemeinde traditionell allerhand Kurioses zu berichten. Um die große Politik kümmert sich in der Bütt wieder Parlamentsreporter Tom alias Thomas Gerlach aus Weiterode.

Auch in Sachen Musik gibt es Bewährtes und Neues: Neben den bekannten Bergtenören (Bürgermeister Gerd Lang und Holzheims Ortsvorsteher Heiko Wiegand) können sich die Karnevalsbesucher auf die Bühnenpremiere der Moccacinos freuen. Wieder mit von der Partie sind zudem das Männerballett, die „3. Mannschaft“ der SG Haunetal und die Elferratsfrauen. Helene Fischer und Florian Silbereisen sind getrennt – Hilde und Schorsch dagegen weiter verheiratet und ebenfalls wieder im Programm zu sehen.

Weitere Veranstaltungen:Am Donnerstag, 21. Februar, übernehmen um 20.11 Uhr die Frauen bei der Haunetaler Weiberfastnacht mit das närrische Zepter.

Der große Kinderkarneval findet am Sonntag, 24. Februar, ab 15.11 Uhr ebenfalls im Bürgerhaus in Neukirchen statt.  red/ks

Kommentare