Neues Spielgerät für Kindergartenkinder

Ein Pony in der Turnhalle in Neukirchen

+
Freuen sich mit den Kindern über das Holzpferd: Kita-Leiterin Gerlinde Schott, Initiatorin Tina Eisenbach und die Sponsoren Christian Brehm, Sebastian Horst, Johann Hoppe und Jens Fürstenberg (von links).

Neukirchen. Sunny heißt der etwa 80 Zentimeter große Neuzugang in der Haunetaler Kindertagesstätte, der am Mittwochmorgen feierlich in großer Runde begrüßt wurde.

Sunny ist ein Holzpferd – beziehungsweise eigentlich ein Pony – mit Fellbesatz, Mähne, Schweif und praktischen Haltegriffen, und Teil eines Projekts des Vereins „Pferde für unsere Kinder“, der gerne 10 000 solcher Holzpferde in ganz Deutschland sehen würde.

Die Idee, das pflegeleichte Tier anzuschaffen, hatte Tina Eisenbach, die selbst Pferde besitzt und im Verein „Pferde für unsere Kinder“ aktiv ist. „Die Holzpferde sollen die Hemmschwelle abbauen und den Kindern den Zugang zu den echten Tieren erleichtern“, erklärt Eisenbach mit Blick auf die Faszination Pferd und den Reitsport. 

In Haunetal sei das zwar eher nicht der Fall, aber gerade in Großstädten würden manche Kinder gar keine echten Ponys oder Pferde kennen, so Eisenbach, die den Jungen und Mädchen auch gleich die verschiedenen Bürsten für die Pflege Sunnys erklärte. Das Holztier bekam dann auch gleich die ersten Streicheleinheiten und sogar ein Küsschen, die Möhren blieben indes den Kindern vorbehalten.

Finanziert haben das Holzpferd folgende Haunetaler Sponsoren: Schneiders Dorfladen, Dachdeckermeisterbetrieb Hoppe, Baugeschäft Brehm, Pferdefairstand, Schreinerei Huff, Blumenladen Haunetal, IBR Messtechnik, Horst Gebäudetechnik und Edeka Fürstenberg.

Für die Übergabe war eigentlich auch ein echtes Pony samt Kutsche vorgesehen, wegen des schlechten Wetters musste die Aktion jedoch verschoben werden. Vor Wind und Wetter geschützt steht Sunny nun in der Turnhalle der Kita in Neukirchen, sodass die Kinder ab sofort aufsitzen können.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare