Gewerbegebiet füllt sich

Edeka-Ansiedlung in Neukirchen ist nun besiegelt

Noch ist das Gewerbegebiet in Neukirchen leer: Im Vordergrund ist die Zufahrtstraße zu sehen.
+
Noch ist das Gewerbegebiet in Neukirchen leer: Im Vordergrund ist die Zufahrtstraße zu sehen.

Den zweiten Grundstücksverkauf im Gewerbegebiet Neukirchen Nord hat Haunetals Bürgermeister Gerd Lang am Donnerstagnachmittag verkündet.

Neukirchen – Nachdem kürzlich ein Vertrag mit der Firma „Frank Breul Spezialartikel für den Bau GmbH & Co. KG“ unterzeichnet wurde, die dort eine Produktionshalle bauen will, ist nun auch der Notarvertrag mit der Edeka Hessenring Gruppe unterschrieben worden. Dass der Lebensmittelmarkt vom jetzigen Standort an die Bundesstraße 27 wechseln will, ist bereits seit Längerem bekannt. „Mit der Unterzeichnung werden circa 10 000 Quadratmeter Fläche des Gewerbegebietes verkauft“, teilt Lang mit. Damit sei nun ein Drittel der Gewerbefläche erfolgreich vermarktet.

Der mittelständisch und genossenschaftlich geprägte Edeka-Verbund lebe vom erfolgreichen Zusammenspiel der Kaufleute vor Ort, der sieben regionalen Großhandelsbetriebe sowie der Edeka-Zentrale in Hamburg. Auch der neue Markt in Neukirchen soll weiterhin „von einer selbständigen Kaufmannsfamilie“ betrieben werden, heißt es.  red/nm

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare