Gemeinde stimmt zu

Brandruine in Neukirchen: Neue Abrissgenehmigung

+
Ein optischer Schandfleck: Die Brandruine in Neukirchen.

Neukirchen. Neue Hoffnung keimt in Haunetal auf, was den Abriss der Brandruine an der Hauptstraße in Neukirchen betrifft.

Seitens des Kreisbauamts wurde kürzlich eine neue Abrissgenehmigung erteilt. Die Marktgemeinde hat als Träger öffentlicher Belange ihre Zustimmung gegeben. Das berichtete Bürgermeister Gerd Lang jetzt bei der Gemeindevertretersitzung. 

„Wir sind froh, dass sich etwas tut“, sagt Jörg Schuhmann vom gemeindlichen Bauamt. Man sei gespannt, was sich an dieser Stelle nun tue. 

Das Fachwerkhaus und Ex-Tanzlokal, in dem zeitweise auch eine Pizzeria untergebracht war, war im Oktober 2012 abgebrannt. Die Feuerwehr hatte „nur“ noch das Übergreifen auf die Nachbargebäude verhindern können. 

Die Ruine ist vielen seit Langem ein Dorn im Auge, auch Sicherheitsbedenken wurden immer wieder laut. (nm) 

Kommentare