Führungen durch den Rohbau

Richtfest in Unterhaun: Neues Rathaus für die Gemeinde Hauneck nimmt Gestalt an

Der Rohbau steht: Zum Richtfest am im Bau befindlichen neuen Rathaus hatte die Gemeinde Hauneck eingeladen. Nach einer kurzen Rede von Bürgermeister Harald Preßmann (unser Bild) konnten die Gäste sich in Ruhe umsehen.
+
Der Rohbau steht: Zum Richtfest am im Bau befindlichen neuen Rathaus hatte die Gemeinde Hauneck eingeladen. Nach einer kurzen Rede von Bürgermeister Harald Preßmann (unser Bild) konnten die Gäste sich in Ruhe umsehen.

Im Frühjahr 2021 war mit den Bauarbeiten begonnen worden, jetzt konnte im Rohbau des neuen Haunecker Rathauses symbolisch Richtfest gefeiert werden.

Unterhaun – Ein Holzdach hat das neue Rathaus der Gemeinde Hauneck an der Hersfelder Straße im größten Ortsteil Unterhaun zwar nicht, und folglich war auch kein Zimmermann im Einsatz. Trotzdem hatte Bürgermeister Harald Preßmann jetzt symbolisch zum Richtfest eingeladen, um nach gutem Brauch einen Zwischenbericht abzugeben und das bereits Erstellte zu präsentieren, wie er in seiner kurzen Begrüßungsrede unter dem mit bunten Bändern geschmückten Richtbäumchen erklärte.

Zu den rund 40 Gästen zählten Vertreter des Gemeindevorstands und der Gemeindevertretung sowie der beteiligten Firmen, Mitarbeiter der Verwaltung, Ortsbeiräte und auch Landrat Torsten Warnecke (SPD) schaute sich interessiert im zweistöckigen Rohbau um. Für alle Fragen zum Konzept stand neben Bürgermeister Preßmann auch Planer Bernd Emmerich zur Verfügung.

Der in unmittelbarer Nähe entstehende Neubau mit flachem Pultdach soll das in die Jahre gekommene, beengte und arg sanierungsbedürftige bestehende Rathaus ersetzen, das nach dem Umzug abgerissen wird (wir berichteten bereits). Nach zwei Jahren Planungs- und Ausschreibungsphase war im März mit den Bauarbeiten begonnen worden. Rohbau und Fahrstuhlschacht sind nun fertig, als Nächstes sind die Fenster, Türen und sonstige Fassadenelemente an der Reihe. Auch die Elektroarbeiten sind laut Preßmann bereits vergeben worden, noch diesen Monat sollen die Arbeiten im Bereich Heizung/Lüftung ausgeschrieben werden.

So soll es mal aussehen: Auch Landrat Torsten Warnecke (hinten) informierte sich bei Haunecks Bürgermeister Harald Preßmann (vorn) über den Bau.

Rund 1,6 Millionen Euro waren für den Neubau samt Außenanlagen und Abriss eingeplant, etwa eine Million wird über Fördermittel finanziert. Trotz aktuell fast überall steigender Baukosten ist Preßmann zuversichtlich, den Rahmen einhalten zu können. 538 000 Euro seien bisher ausgegeben worden, berichtete der Bürgermeister vom ersten Kassensturz. „Wir können zufrieden sein.“

Einigen erscheine das neue Rathaus sicher erst mal „sehr groß und sehr modern“, vermutet Preßmann. Dahinter stecke aber ein schlüssiges und nachvollziehbares Konzept. „Wir wollen und brauchen keine goldenen Wasserhähne, aber praktisch muss es sein, für die Verwaltung ebenso wie für die Bürger.“

Von einem „standesgemäßen“ Rathaus sprach denn auch Landrat Torsten Warnecke, zumal Hauneck eine Gemeinde sei, die wächst, wie die erneute Erweiterung der Kita zeige.

Das neue Haunecker Rathaus soll barrierefrei und zweckmäßig sein. Rund 400 Quadratmeter Nutzfläche bietet das zweigeschossige Gebäude im Bauhausstil mit großzügiger Glasfassade. Vor Hitze sollen das Vordach und Rollos schützen. Im Erdgeschoss sind unter anderem ein großes Sitzungszimmer und großzügige Räume für das Standesamt vorgesehen, von dem aus man zudem auf eine kleine Terrasse treten kann, die sich etwa für Sektempfänge nach Hochzeiten anbiete, so der Bürgermeister. Im Obergeschoss werden vor allem Büroräume zu finden sein.

Aktuell arbeiten in der Verwaltung neun Mitarbeiter inklusive Bürgermeister und drei Teilzeitkräften. Harald Preßmann selbst wird vom neuen Amtssitz nichts mehr haben, denn er tritt bei der Wahl im Januar 2022 nicht erneut an. (Nadine Meier-Maaz)

Richtfest im Rohbau: Hauneck bekommt ein neues Rathaus

Richtfest im Rohbau. Die Gemeinde Hauneck bekommt ein neues Rathaus. Es entsteht an der Hersfelder Straße in Unterhaun.
Richtfest im Rohbau. Die Gemeinde Hauneck bekommt ein neues Rathaus. Es entsteht an der Hersfelder Straße in Unterhaun.
Richtfest im Rohbau. Die Gemeinde Hauneck bekommt ein neues Rathaus. Es entsteht an der Hersfelder Straße in Unterhaun.
Richtfest im Rohbau. Die Gemeinde Hauneck bekommt ein neues Rathaus. Es entsteht an der Hersfelder Straße in Unterhaun.
Richtfest im Rohbau: Hauneck bekommt ein neues Rathaus

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare