Unfall in Hauneck

Lkw zu hoch: Fahrzeug kracht gegen Brücke - 21.000 Euro Schaden

+

Ein 67-jähriger Mann aus Flieden (Kreis Fulda) ist mit seinem Lkw am Mittwochnachmittag gegen eine Brücke in Oberhaun gefahren.

Bei der Unterführung der Bundesstraße 27 übersah der Fahrer offenbar das Verkehrszeichen 265, das dort die Maximalhöhe mit 2,60 Metern angibt, heißt es von der Polizei. 

Der Lkw-Fahrer prallte mit seinem Fahrzeug gegen das Brückenbauwerk. Dabei wurden das Dachwindschild und der Aufbau zerstört. 

Der Sachschaden beläuft sich auf rund 21.200 Euro. Eine Gefahr für die Statik der Brücke entstand nach Aussage der Straßenmeisterei nicht.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare