24-Jähriger geriet auf die Gegenfahrbahn 

Kollision auf der B27: Autos mussten abgeschleppt werden

Unterhaun. Nur noch abgeschleppt werden konnten zwei Autos nach einem Unfall auf der B27 in Hauneck. 

Ein 24-jähriger Pkw-Fahrer aus Göttingen war am Sonntag gegen 16.30 Uhr auf der B 27 unterwegs, an der Anschlussstelle von Unterhaun her kommend in Richtung Bad Hersfeld. 

Unmittelbar vor der Einmündung kam er laut Polizei im Kurvenbereich nach links auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit dem Auto einer 21-jährigen Pkw-Fahrerin aus Hauneck. 

Verletzt wurde bei dem Unfall niemand, beide Fahrzeuge mussten allerdings abgeschleppt werden. Den Sachschaden gibt die Polizei mit rund 9000 Euro an. (red/nm)

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare