Wie war das mit Iowa?

Claus Kleber gesteht peinliche Panne im ZDF-„heute journal“: „Riesenklops gelandet“

„heute journal“-Moderator Claus Kleber: „Iowa gesagt / Colorado gezeigt. Und nix gemerkt“.
+
„heute journal“-Moderator Claus Kleber: „Iowa gesagt / Colorado gezeigt. Und nix gemerkt“.

„Schade, dass es in der grünen Hölle keine Mauselöcher gibt. Ich hätte dringend eins gebraucht“ - Moderator Claus Kleber zeigte sich nach einer Panne im ZDF-„heute journal“ peinlich berührt.

  • Im ZDF-„heute journal“ wurde eine falsch beschriftete Karte der USA gezeigt.
  • Darauf wurde der US-Bundesstadt Colorado als Iowa bezeichnet.
  • Moderator Claus Kleber gab die Panne offen zu.

Peinliche Panne vor laufenden TV-Kameras - und das vor einem Millionenpublikum: Im „heute journal“ hat das ZDF auf einer eingeblendeten Landkarte den US-Bundesstadt Colorado als Iowa bezeichnet. Mit der Karte hatte Claus Kleber am Sonntagabend einen Beitrag zum Auftakt der US-Vorwahlen aus Iowa anmoderiert. Zuerst blieb die Panne unbemerkt.

Zum Ende der Sendung korrigierte Kleber dann den Fehler: „Wir haben einen Riesenklops gelandet vorhin. Wir haben den Bundesstaat Iowa dort gezeigt, wo der Bundesstaat Colorado tatsächlich ist.“ Kleber bat um Nachsicht. Die Grenzen von Colorado und Iowa sind mehr als 500 Kilometer voneinander entfernt. 

TV: Kleber über Panne im ZDF-„heute journal“: „Bild wird mal mein Grabstein“

Auf Twitter schrieb der Moderator: „Iowa gesagt / Colorado gezeigt. Und nix gemerkt. Das Bild wird mal mein Grabstein :-(“ Dazu war ein Ausschnitt der Sendung zu sehen, der zeigte, wie er den Fehler nicht bemerkte. „Schade, dass es in der grünen Hölle keine Mauselöcher gibt. Ich hätte dringend eins gebraucht“, kommentiere Kleber.

Die Twitter-Nutzer reagierten am Sonntagabend unterschiedlich: „Die ehrliche Erklärung am Ende der Sendung war prima. Fehler sind menschlich und offensichtlich (und glücklicherweise) sind Sie ein Mensch“, schrieb eine Userin. Ein anderer schrieb: „Liebes ZDF, Colorado ist nicht Iowa. Aber bei 50 Staaten kann man sich schon mal irren.“ Und ein Nutzer schrieb: „Trump hätte weiter danebengelegen“.

Lustig, aber nicht unbedingt ein „Riesenklops“ war der Texthänger, den das Wort „Woodstock“ dem „heute journal“-Moderatoren bereitete. Eine Aktion im „heute journal" verwirrte jedoch die Zuschauer gewaltig. Plötzlich stand ein vermummter Mann hinter Claus Kleber und gestikulierte*.

Künftig ist sie nicht mehr auf Sendung: 22 Jahre lang begleitete sie die ZDF-Zuschauer mit den Nachrichten. Nun ist für die bekannte „heute“-Moderatorin bald Schluss.

Das „heute journal“ vom 15. Januar drehte sich eigentlich in einem Beitrag um die Moskauer Machtspiele, doch Christian Sievers schoss mit einem Putin-Witz den Vogel ab. *tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Redaktionsnetzwerkes.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare