1. Hersfelder Zeitung
  2. Film, TV & Serien

Nicole Mieth: Wer ist die stille Kandidatin im Dschungelcamp 2017?

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Franz Rohleder

Kommentare

München - Nicole Mieth ist die jüngste - und stillste - Kandidatin im Dschungelcamp 2017. Und sonst? Das müssen Sie zur Soap-Darstellerin wissen.

Update vom 9. Oktober 2017: Boris Becker in einer Dschungelprüfung? Was unglaublich klingt, könnte tatsächlich schon sehr bald Wirklichkeit werden. Die Tennis-Legende soll nämlich ins Dschungelcamp einziehen.

Nicole Mieth: Wer ist die stille Kandidatin im Dschungelcamp 2017?

Nicole Mieth gehört sicher nicht zu den bekannten Namen im Dschungelcamp 2017. Wenn der Name Nicole Mieth fällt, dürften viele RTL-Zuschauer erst mal die Stirn runzeln. Gefolgt von der Frage „Weeeeeer?“ Aber kein Problem: In unserem Kandidaten-Porträt erfahren Sie jede Menge Insider-Wissen, mit dem sie beim Glotzen protzen können, wenn im TV die aktuelle Folge von "Ich bin ein Star - holt mich hier raus!" läuft. Wenn Sie dann ganz lässig in den Raum werfen: „Als sich Nicole Mieth mit 14 Jahren zum ersten Mal selbst die Haare färbte, ging das ja gründlich daneben...“ Dann können Sie sich zurücklehnen, einen Schluck Bier sowie die fassungslosen Blicke der anderen Dschungelcamp-Glotzer im Raum genießen. Legen wir also los.

Dschungelcamp-Kandidatin Nicole Mieth ist seit über 15 Jahren als Schauspielerin aktiv

Auch wenn Nicole Mieth mit ihren 26 Jahren die jüngste Kandidatin im Dschungelcamp ist: Sie ist schon länger im TV-Geschäft als Gina Lisa Lohfink oder Sarah Joelle Jahnel. Seit 2001 stand sie laufend

Vorname: Nicole

Nachname: Mieth

Geburtsdatum: 23. Juli 1990

Bekannt aus: Verbotene Liebe

vor der Kamera. Ihr Debüt gab sie 2001 mit putzigen elf Jahren in der ZDF-Schmonzette „Herzstolpern“. Es folgten unter anderem TV-Auftritte im Kölner „Tatort“, in „ SOKO Köln“ bei „Im Namen des Gesetzes“ und in der Affen-Serie „Unser Charly“.  Mit 18 Jahren wollte sie das Handwerk dann auch richtig lernen und startete eine Ausbildung an der Internationalen Schauspielakademie CreArte in Stuttgart. Ob es was gebracht hat? Die Serie, bei der sie nach ihrem Abschluss anheuerte, galt jedenfalls nicht als Liebling der TV-Kritiker: 2011 spielte sie erstmals die Rolle, die sie vor allem bei Soap-Fans bekannt machte: In „Verbotene Liebe“ verkörperte sie Kim von Lahnstein (geborene Wolf). Sie übernahm die Rolle von Lisa Tomaschewsky, die nach 15 Folgen wieder aus der Serie ausschied.

In der Serie verliebte sich ihre Figur in den wesentlich älteren Ansgar von Lahnstein, in dessen Familienunternehmen sie auch arbeitete. Über viele, viele Folgen köchelte die Leidenschaft zwischen beiden hoch. Ansgar mietete an Kims 18. Geburtstag ein romantisches Hotelzimmer, in dem die beiden ihren ersten Sex haben sollten. Aber dann platzte Kims Mutter Viktoria rein und eröffnete ihm: Die beiden dürfen keinen Sex haben, weil Ansgar Kims leiblicher Vater ist. Er hatte einst folgenreichen Sex mit ihrer Mutter. Iiiiiiih! Aber die Serie hieß ja auch „Verbotene Liebe“. Später heiratete Kim einen Emilio. Nicht erwähnenswert. Und in der letzten Folge der Serie im Sommer 2015 knutschte sie im Aufzug noch mit einem Jannik Anders, der - was beide nicht wussten - eigentlich ihr Halbbruder war. Bäh! Zu sehen übrigens in diesem Youtube-Video ab 38:55 Minuten. Viele Fans waren mit dem konfusen Ende der Soap gar nicht glücklich. Jedenfalls bewies Nicole Mieth schon lange vor dem Dschungelcamp 2017, dass ihr platte TV-Unterhaltung durchaus liegt. Was ihr vor den RTL-Kameras durchaus helfen könnte.

Nicole Mieth: Dschungelcamp-Kandidatin arbeitet an Image als Social-Media-Star

Von allen Kandidaten im Dschungelcamp 2017 ist Nicole Mieth sicher diejenige mit der größten Präsenz in den sozialen Netzwerken. Seit dem Ende von „Verbotene Liebe“ baut sie sich ein Image als Social-Media -Star auf und postet in diesem Sinne fleißig auf ihren Kanälen bei Facebook, Instagram und auf Youtube. Auch für den Playboy hat sie sich vor Beginn des Dschungelcamps fotografieren lassen - bei unserem Partnerportal lust.tz.de können Sie sich die Fotos anschauen.

Früher postete sie auf dem Youtube-Kanal „mynicollage“ laufend Life Hacks zu Themen à la „Wie male ich die perfekten roten Lippen?“ oder „Wie mache ich die besten Smokey Exes?“.Der Kanal hatte ganze 2.912 Abonnenten. Bei ihrem aktuellen Youtube-Kanal Mittlerweile hat sie sich auf den Kanal „Nicole Mieth“ verlagert, auf dem sie über ihren Werdegang und ihr Privatleben berichtet. Auf dieser Youtube-Plattform sieht‘s mit 776 Abonnenten noch düsterer aus, was die Reichweite angeht.

Auf Facebook sind es immerhin über 14.000 Follower und bei Instagram knapp 7.000 Abonnenten. Zum Vergleich: Dschungelcamp-Kollegin Gina Lisa Lohfink hat über 650.000 Follower bei Facebook. Immerhin: Mit Kandidatin Sarah Joelle Jahnel liegt Nicole Mieth bei Facebook fast gleichauf (ebenfalls 14.000 Fans).

Dass ihr Youtube-Kanal ein Flop ist, hat auch seinen Grund. Schauen wir uns mal einen typischen Clip von Nicole Mieth an: In dem Video „20 Fakten über mich“ erfahren wir die merkwürdigsten Dinge über die 26-Jährige. Neben der bereits erwähnten Tatsache, dass sie mit 14 Jahren beim Färben ihrer Haare patzte, verrät sie uns noch weitere weltbewegende Tatsachen.  

Kurzum: Die geballte Belanglosigkeit. Wer soll den sowas liken oder teilen? Aber vermutlich beschert ihr das Dschungelcamp 2017 viele neue Follower in den sozialen Netzwerken. Vielleicht steht hinter ihrer Teilnahme an der elften Staffel von “Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“ ja auch das Ziel, ihre Social-Media-Reichweiten zu erhöhen.

Dschungelcamp 2017: Was ist für Kandidatin Nicole Mieth drin?

Unser Tipp: Wer so krass drauf ist, sich heiße Nadeln durch die Ohrläppchen zu jagen, dürfte auch bei den Dschungelprüfungen nicht zimperlich reagieren. Das könnte Nicole Mieth die Sympathien der Zuschauer einbringen. Ihr Problem: Von allen Kandidaten ist sie noch die unbekannteste. Also muss sie sich im Camp schleunigst ein prägendes Image erarbeiten. Am ehesten dürfte ihr die Rolle als Dscungel-Schnuckelchen liegen. 

Tipps für das Dschungelcamp 2017 kann Nicole Mieth sich gleich von Steffen von der Beeck holen, der laut ihrer Homepage ihre PR-Berater ist. Von der Beeck ist nämlich auch der Verlobte der letztjährigen Dschungelcamp-Teilnehmerin Jenny Elvers. Die wurde in der 10. Dschungelcamp-Staffel zwar schon als zweite Kandidatin rausgewählt. Aber vielleicht kann sich Nicole Mieth bei ihr gleich abkucken, wie man es als Kandidatin nicht macht: Nämlich total langweilig und unauffällig im Camp rumzuhocken. Das bestrafen die RTL-Zuschauer sehr schnell mit der Nichtbeachtung beim Telefon-Voting. 

Dschungelcamp 2017: Alle Informationen zu Kandidaten und Sendezeiten

Sie wollen stets über das Dschungelcamp 2017 informiert sein? Klar, kein Problem: Hier lesen Sie alles über die Kandidaten von „Ich bin ein Star - holt mich hier raus“ sowie über die Sendezeiten der Dschungelshow.

Auch interessant

Kommentare