Hass im Netz

Hartz und herzlich: Fan-Lieblinge teilen auf TikTok gegen Hater aus – „Hört auf ...“

„Hartz und herzlich“ – Die Teilnehmer der Sozialdoku erfreuen sich großer Beliebtheit. Doch die Bekanntheit hat auch ihre Schattenseiten, wie Petras Kinder nun preisgeben:

Selina und ihr Bruder Pascal sind dank der Sendung „Hartz und herzlich“* in ganz Deutschland bekannt. Die Zuschauer der RTLZWEI-Sendung verfolgen das Leben der Kinder und ihrer Mutter Petra. Dabei hat es die Familie nicht immer leicht gehabt. Petra hat zunächst versucht positiv in einen neuen Lebensabschnitt zu blicken: Sie hat einen neuen Partner gefunden, der auch prompt bei ihr eingezogen ist. Das rasante Tempo der neuen Liebesbeziehung scheint die Verliebten und die Familie nicht zu stören – im Gegenteil! Petras neuer Partner macht ihr direkt einen Heiratsantrag.*

Doch noch während Petra auf Wolke 7 schwebt, geschieht etwas Dramatisches: Ihr Verlobter Heiko stirbt*. Die gesamte Familie trauert um den Verlust des neuen Lebensgefährten. Allerdings ist dies nicht der einzige Tiefschlag, den Pascal, Selina und Petra hinnehmen müssen. Die Familie lebt in einer Wohnung mit schockierendem Schimmelbefall.* Zudem hat sich Pascal wegen Betrugs vor Gericht verantworten* müssen. Nach diesen schweren Schicksalsschlägen geben ihnen die Fans der Sozialdoku viel Zuspruch – doch nicht alle Zuschauer sind der Familie wohl gesonnen. Deshalb machen Selina und Pascal nun eine Ansage auf TikTok:

SendungHartz und herzlich
DrehortBenz Baracken, Mannheim
SenderRTLZWEI

Hartz und herzlich: Pascal und Selina teilen gegen Hater aus – „Hört auf ...“

In der RTLZWEI-Sendung bekommt das Publikum regelmäßig einen Einblick in das Leben der Familie rund um Mama Petra. Normalerweise kennen die „Hartz und herzlich“-Zuschauer Selina eher zurückhaltend und schüchtern. Doch im TikTok-Video, das sie gemeinsam mit ihrem Bruder Pascal dreht, spricht sie unverblümt in die Kamera: „Wir sind genauso Menschen wir ihr“, sagt Selina bestimmt. Dieses Statement erreicht fast 15.000 Views auf Pascals TikTok-Account, mit nahezu 4.000 Follower.

Pascal und Selina haben die Nase endgültig voll von all den Negativ-Kommentaren, die über sie im Netz kursieren. „Nur weil wir in Hartz und herzlich sind, schreibt ihr komische Kommentare und tut euch einfach grundlos beschweren oder sofort [Dinge melden], was nicht stimmt“, so Selina weiter. In ihrem TikTok-Video wendet sich Petras Tochter nun an die „Hartz und herzlich“-Community und spricht dabei besonders die Follower an, die ihre Familie im Internet anfeinden. Dabei bringt Selina auf den Punkt: „Hört auf [damit]! Hass hat Hausverbot“.

Hartz und herzlich: So reagieren TikTok-Follower auf Pascals und Selinas Ansage

In der TV-Sendung „Hartz und herzlich“ gehören Hartz IV und Geldsorgen zum Alltag vieler Teilnehmer. Aufgrund ihrer finanziellen Abhängigkeit vom Staat müssen sie sich häufig harter Kritik stellen.* Gerade in den Sozialen Medien werden die Barackler häufig mit unangebrachten Kommentaren angefeindet*, was Pascal und Selina zum Dreh des TikTok-Videos veranlasst hat.

Doch trotz der krassen Ansagen der jungen Barackler*in, gibt es in den Kommentaren überwiegend positives Feedback zum Video. Die „Hartz und herzlich“-Community unterstützt Selinas Aussagen: „Da gebe ich euch recht“ und „Ich finde euch echt super“, ist in den Kommentaren zu lesen. Eine Userin wünscht ihnen sogar „alles Gute, schön euch zu sehen, bleibt so wie ihr seid. Ihr seid sehr liebenswürdige, mutige und kluge Menschen“.

Auch die anderen Barackler sprechen sich gegen Hass-Kommentare aus: Christine bietet den Hatern die Stirn und kontert hart gegen Hass-Botschaften.* Auch Dagmar hat sich vor ihrem Tod* gegen Fake-Profile im Internet durchgesetzt. Allerdings kursiert nun nach ihrem Tod ein widerliches Bild auf Telegram, das den Eindruck erweckt, dass die 67-Jährige wegen ihrer Corona-Impfung gestorben ist. (sik) *MANNHEIM24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Rubriklistenbild: ©  MANNHEIM24/Celine Burghardt/Screenshot/TikTok

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare