Lustige Reaktionen im Netz

GNTM-Finale: Gewinnerin gekürt - doch alle interessieren sich nur für eine Entdeckung im Publikum

+
Die GNTM-Reise 2018 ist vorbei: Model-Mama Heidi Klum hat am Donnerstagabend ihre Entscheidung getroffen.

Im ISS Dome in Düsseldorf hat Heidi Klum am Donnerstagabend  Germany‘s Next Topmodel gekürt. Ein spezieller Gast saß im Publikum.

Düsseldorf - Wir müssen jetzt alle ganz stark sein. Es ist vorbei. Nach vier langen Monaten sind unsere Donnerstagabende jetzt leer. Wie sollen wir nur ohne Heidis kreischende Stimme, Christinas Weisheitsperlen und die ewigen Streitereien zwischen Michael Michalsky und Thomas Hayo überleben?

Das war‘s dann (gewesen). Am Donnerstagabend hat Model-Mama Heidi Klum ihr 13. Germany‘s Next Topmodel gekürt: Toni ist es! Die 18-Jährige Stuttgarterin, die es geschafft hat, im Gegenteil zu anderen Kandidatinnen (Gucci Gang, Gucci Gang, Gucci Gang - wisst ihr noch?) niemals zickig zu werden. Nur deshalb hat sie den Titel verdient. 

Ein spezieller Gast saß im Publikum: Tom Kaulitz

Doch während auf der Bühne die große Show lief - Magie mit Hans Klok (den man mit Ex-Kandidatin Zoey fast hätte verwechseln können, so ähnlich ihre Frisuren sind), die Vergabe der Personality-Awards an Klaudia mit K (und die darauffolgende zu lange Dankesrede, die durch Heidi abgebrochen werden musste) und diverse Auftritte von sogenannten „Stars“ (Shawn Mendes, Cro, Rita Ora, Wincent Weiss) - sorgte ein Detail im Publikum für Aufregung unter den Zuschauern. Denn: Tom Kaulitz war dabei.

Nach wochenlangen Vermutungen und Spekulationen über eine vermutliche Beziehung zwischen der Model-Mama und dem Tokio-Hotel-Gitarrist scheint es jetzt einigermaßen offiziell zu sein. Tom Kaulitz saß am Donnerstagabend zusammen mit Bruder Bill in der ersten Reihe, um seine Heidi zu unterstützen. Und die Beziehung soll anscheinend ernst geworden sein, denn neben ihm saß niemand anderes als Heidis Mama Erna. 

Zwar haben Tokio Hotel auf der Bühne nicht performt, trotzdem waren alle Blicke auf die zwei Zwillingsbrüder gerichtet. Auch im Netz blieb dieses Detail nicht unbemerkt. Auf Twitter ließen viele User ihren teilweise sehr lustigen Gedanken freien Lauf:

Werbung für das neue Album?

In den sozialen Netzwerken hatte Bill Kaulitz übrigens angekündigt, dass er mit seinem Bruder beim Finale dabei sein würde. Nach ihrem ersten gemeinsamen Auftritt in Cannes versuchen mittlerweile Heidi und Lover Tom ihre Liebe nicht mehr zu verstecken. Warum auch wohl? Immerhin ist sie nur 16 Jahre älter als er. Dass die Kameras im ISS Dome die zwei Zwillingsbrüder ständig einfingen, war ja auch nur ein Zufall. Und zufälligerweise soll dieses Jahr auch das neue Album von Tokio Hotel veröffentlicht werden.

Aber am Ende ging´s ja nur um das Finale. Das irgendwann von Toni gewonnen wurde, obwohl es fast keiner gemerkt hätte, weil ProSieben schon zehn Minuten nach der Verkündung das nächste Interview mit Tom und Bill Kaulitz geplant hatte.

Übrigens: Falls Sie das Finale verpasst haben, hier ist unser Couch-Ticker zum Nachlesen.

Was denken eigentlich die GNTM-Finalisten über die neue Beziehung ihrer Model-Mama? Das erfahren Sie in diesem Video:

fm

Kommentare