Drama um das hüllenlose Shooting

GNTM 2020: Hüllenlos-Shooting wurde zum Prügel-Drama für Ex-Kandidatin Jasmin

GNTM: Ganz unverhüllt wurde dieses Shooting zum absoluten Alptraum für Ex-Kandidatin Jasmin. Geht das jetzt alles zu weit und ist das zu schamlos? 

  • GNTM 2020 geht heute auf ProSieben in die nächste Runde und es wird sehr freizügig.
  • Ex- Kandidatin Jasmin geht das Shooting zu weit
  • Wie werden die anderen Kandidatinnen wohl damit umgehen?

München -  In der letzten Staffel von GNTM fiel eine Kandidatin von Anfang an auf und zwar Jasmin aus Frankfurt. Sie zoffte sich mit ihren Kontrahentinnen und es kam zu Handgreiflichkeiten am Set. So kam es auch, dass Jasmin aufgrund ihres Verhaltens als erste überhaupt in 14 Jahren, die Sendung frühzeitig verlassen musste.

GNTM: Lag ihr aggressives Verhalten vielleicht an dem Shooting?   

Genau einen Tag vor den Handgreiflichkeiten wurde das Fotoshooting im Adamskostüm durchgezogen. So wie in den ganzen GNTM-Staffeln zuvor, war es Starfotograf Rankin, der Heidis „Meeedchen“ so in Szene setzte. Während alle Kandidatinnen für das Shooting zurechtgemacht wurden, sagte Jasmin in die Kamera: „Sag Heidi Bescheid: Ich habe ihr einen Mittelfinger gezeigt!“* Am nächsten Tag wird Jasmin gegenüber Kandidatin Lena handgreiflich und schlägt ihr unvermittelt ins Gesicht. 

GNTM: Jasmin haderte mit dem Shooting, es war so unangenehm

Die damals 18-Jährige haderte total mit dem Shooting bei GNTM* und der ganzen Situation. Sie wusste, dass sie muss - wollte aber gar nicht. Jasmin fühlte sich nicht wohl in ihrer Haut und kritisiert das alles jetzt scharf. „Ich finde es krass, dass es bei dieser Fernsehshow überhaupt ein Nacktshooting gibt“, sagt sie gegenüber Promiflash. Und fährt fort: „Für mich war es sehr unangenehm, vor den Stylisten und den Kameraleuten nackt zu stehen. Und es hat mich eine sehr große Überwindung gekostet.“ In der besagten GNTM-Folge, in der die dunkelhaarige Schönheit nackt fotografiert wurde, brach sie vor allen in Tränen aus. „Es ging mir ans Herz, weil ich mich auch an Zeiten zurückerinnern musste, in denen ich nicht so selbstbewusst war", weiß Jasmin jetzt. Auch eine andere Ex-Kandidatin verriet Details* aus ihrer Zeit bei der ProSieben-Sendung.

GNTM 2020: Wie wird es den Kandidatinnen in dieser Staffel wohl ergehen?

Einen Prügelskandal* wird es wohl diesmal bei GNTM* nicht geben, dafür aber wieder viel Drama und Tränen beim Nackshooting in Folge drei.* Die GNTM-Kandidatinnen* sind nicht nur komplett nackt, nein es werden auch noch Pferde mit dabei sein und das bringt einige an ihre Grenzen. Haben doch manche von Heidi‘s „Meeeedchen“ Angst vor diesen großen und schönen Vierbeinern. Bei Kandidatin Nadine laufen die Tränen noch bevor die Kamera gezückt wurde. Eine Kandidatin jedoch wird tiefenentspannt sein, was das Thema Nacktheit angeht und zwar Mareike.* Ihr Körper ist von oben bis unten mit Tattoos bedeckt und sie schert sich überhaupt nicht darum, sich so zu zeigen. Im Gegenteil, so kann sie sich und ihre Tattoos wunderbar präsentieren und ist somit imFokus der Zuschauer und diejenige an die man sich erinnern wird. Außerdem präsentiert sie sich bereits eh knapp bekleidet oder gar nackt auf Instagram. Richtig witzig wird der wöchentliche Fernsehabend mit dem GNTM-Trinkspiel.

Wie Sie GNTM live verfolgen können* und welche Kandidatinnen noch im Rennen um den Titel „Germany‘s Next Topmodel“* sind, lesen Sie auf tz.de.

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Rubriklistenbild: © Quelle: Instagram

Kommentare