Hängt er noch an seiner Ex?

„Der Bachelor“: Lässt Daniel Völz im Finale Svenja UND Kristina stehen?

+
Lässt Daniel Völz im Finale von „Der Bachelor“ 2018 Kristina UND Svenja stehen?

Gibt es eine Sensation im Finale von „Der Bachelor“ 2018? Lässt Lässt Daniel Völz Svenja UND Kristina stehen? Möglicherweise hängt er noch an seiner Ex.

Nach dem Aus von Carina steht die aktuelle Staffel von „Der Bachelor“ vor dem großen Finale. Wer wird am kommenden Mittwoch, 7. März, die letzte Rose von Daniel Völz (31) überreicht bekommen? Kristina oder Svenja?

Doch geht es dem Junggesellen wirklich um die große Liebe? In der Show bekundete Daniel Völz immer wieder, nicht nur auf der Suche nach dem schnellen Ruhm zu sein, sondern ernsthafte Absichten zu haben: „Ich würde mich wahnsinnig freuen, wenn ich die Frau finde, mit der ich mir eine Hochzeit vorstellen kann.“ 

Was Daniel dem US-Portal „Your Observer“ (Sarasota, Florida) in einem Interview erzählte, klang aber ganz anders: „Ich habe mir keine zu hohen Erwartungen gemacht.“ Ihm sei es wichtiger gewesen, sich selbst treu zu bleiben, als die große Liebe mit einer der Kandidatinnen zu finden. "Ich dachte, wenn ich nur ich selbst bin und sie ‚Nein‘ sagen... Nun, dann habe ich es versucht. Von Anfang bis Ende bleibe ich mir treu."

Und damit nicht genug. Gegenüber dem Portal „InTouch“ verriet der Rosenkavalier bereits, dass er mit seiner Ex-Freundin eigentlich schon die Frau für‘s Leben gefunden hatte: „Wir hatten uns bereits Babynamen überlegt und darüber nachgedacht, wo wir gerne hinziehen würden.“ Auch eine Hochzeit sei schon „im Gespräch“ gewesen. 2011 kam allerdings die Trennung. Einen richtigen Schlussstrich zogen die beiden aber nicht.

Denn: Noch heute ist Daniel Völz mit seiner Ex gut befreundet, sie passt sogar hin und wieder auf seinen Hund auf. Deswegen spekuliert die Bild-Zeitung bereits, dass er am Ende von „Der Bachlor“ 2018 beide Finalistinnen stehen lassen könnte und sich am Ende auf seine einzige große Liebe besinnt. 

Sensation im Finale von „Der Bachelor“ 2018? US-Junggeselle ließ schon mal beide stehen

So etwas gab es übrigens schon einmal in der Geschichte der Sendung. US-“Bachelor“ Brad Womack ließ 2007 die beiden Finalistinnen Jenni Croft und DeAnna Pappas im Regen stehen. Was beide Damen ziemlich aus der Bahn warf. „Das ist eines der schlimmsten Gefühle auf der Welt“, jammerte DeAnna hinterher. Möglicherweise sorgt Daniel Völz bei „Der Bachelor“ 2018 also für eine kleine TV-Sensation. So sah das damals übrigens beim US-“Bachelor“ aus.

Völz und US-Pendant Womack haben übrigens eine große Gemeinsamkeit: Beide kassierten als „Bachelor“ eine Ohrfeige. Brad Womack kehrte 2001 als TV-Junggeselle zurück. Und fing sich gleich beim Kennenlernen eine Backpfeife von Kandidatin Chantal O'Brien ein. Als Rache „von jeder Frau in Amerika.“ Der aktuelle deutsche „Bachelor“ bekam von Kandidatin Yeliz eine gesemmelt, als diese keine Rose erhielt. 

Ist Daniel Völz tatsächlich auf der Suche nach der großen Liebe? Oder bahnt sich ein Liebes-Comeback mit seiner Ex an? Es wäre nicht der erste Bachelor, der zur Verflossenen zurückkehrte.

Vor „Der Bachelor“ 2018: Diese Junggesellen kehrte zur Ex zurück

Drei der bisherigen TV-Junggesellen bei „Der Bachelor“ kamen nach der Show wieder mit ihren Ex-Partnerinnen zusammen: Jan Kralitschka (41), der Rosenkavalier aus dem Jahr 2013, ist heute mit seiner Ann-Kristin liiert. Sie haben eine gemeinsame Tochter.

Der Bachelor von 2013, Jan Kralitschka.

Oliver Sanne (31, Bachelor von 2015), fand nach Drehschluss zu seiner Ex Vivien zurück, von der er sich inzwischen aber wieder getrennt hat. Und Leonard Freier (31, Bachelor von 2016) lebt mit der Mutter seiner Tochter zusammen, seiner vormaligen Ex und  Caona.

Zurück zur Ex? Das sagt „Bachelor“ Daniel Völz

Daniel Völz hat eine mögliche Rückkehr zu seiner Ex gegenüber „InTouch“ schon kommentiert. Er beteuerte: „Das, was einen wieder zu der Ex zurückführt, ist nicht mehr da. Da müssen die Mädels keine Angst haben!“

An dieser Stelle sollte man vielleicht erwähnen, dass „Der Bachelor“ 2018 aus einer bekannten Schauspieler-Dynastie kommt. Sein Großvater Wolfgang Völz sowie seine Mutter Rebecca Völz sind erfolgreiche Filmstars und Synchronsprecher. Könnte also sein, dass ihm das Vortäuschen in die Wiege gelegt wurde.

„Der Bachelor“ 2018: Verdächtige Andeutungen bei Instagram

Und bei Daniel? Die Ex, Kristina oder Svenja, wer ist die Herzensdame des 31-Jährigen? Die Antwort lautet womöglich: niemand! Mit einem Instagram-Post am Valentinstag hat sich Daniel vielleicht selbst verraten. Dort schrieb er: „Dank der lustigen Presse, hab ich ja anscheinend auch eine neue Freundin!“ Diese Worte fielen Ex-Bachelor-Kandidatin Kattia Vides (29) sofort auf. „Wie??? Schon wieder solo so kurz nach dem Bachelor? Theoretisch solltest du zu diesem Zeitpunkt mit deiner Auserwählten zusammen sein“, kommentiert sie. Daraufhin bessert der Immobilien-Markler seinen Post aus und ergänzt: „Hätte ich bloß gewusst das noch eine dazu kommt, dann hätte ich auch was vorbereitet!“

Fake-Verdacht bei „Der Bachelor“ 2018: Hat Kristina schon einen Freund?

Die Fake-Gerüchte bei „Der Bachelor“ 2018 werden auch durch Berichte befeuert, wonach Finalistin Kristina alles andere als Single ist. Wie die Zeitschrift „IN“ berichtet, soll sie mit einem „Reza aus dem Ruhrpott“ verbandelt sein. Eine anonyme Kandidatin verrät dem Magazin: „Als es nach Miami ging, war Kristina noch mit ihrem Freund zusammen. Mit dem hatte sie ewig eine On-Off-Beziehung. Das hat sie uns selbst im kleinen Kreis erzählt.“ Auf „IN“-Anfra
ge sagt Reza: „ Wenn Daniel oder sonst wer von mir erfährt, wäre das nicht so gut...“ Allerdings betont er auch: „Ich mag Kristina, und sie hat jetzt Daniel und ich will ihr da auch nicht dazwischenfunken.“

Auch Kandidatin Carina, die vor dem Finale von Daniel Völz herausgewählt wurde, meint, dass Kristina ein falsches Spiel spielt. Sie sagt der Bild-Zeitung: „Hundertprozentig bestätigen kann ich das zwar nicht, aber ich kann sagen, dass ihre Tränen im TV selten echt waren. Vor der Kamera beschwerte sie sich über Probleme mit den Mädels oder andere Dinge, aber in Wahrheit galten die Tränen anderem. Weinend sagte sie dann ‚Er wird es mir nie verzeihen.‘ Um wen es sich dabei gehandelt hat, weiß ich nicht, aber definitiv nicht um Daniel.“

Man darf schon gespannt sein, was beim Finale von „Der Bachelor“ 2018 herauskommt! Sie mutmaßt in der Bild-Zeitung, dass es schon einen Mann im Leben von Kristina gibt.

bah

Kommentare