Täter drohen mit Messer

Unbekannte überfallen Taxifahrer in Fulda

Ein 38-jähriger Taxifahrer ist am Samstag gegen 13.40 Uhr in Fulda überfallen worden.

Zwei bislang unbekannte Täter machten am Straßenrand in der Kinzigstraße durch Winken auf sich aufmerksam. Daraufhin hielt der Taxifahrer an um die beiden als Fahrgäste aufzunehmen. Wie das Polizeipräsidium Osthessen mitteilt, wurde der Fahrer kurz danach unter Vorhalt eines Klappmessers aufgefordert sein Bargeld herauszugeben. Der Taxifahrer kam der Forderung der Täter nach und händigte den beiden etwa 25 Jahre alten Männern einen geringen Bargeldbetrag aus. Die Täter flüchteten aus dem Taxi und konnten zu Fuß unerkannt entkommen.

Die Täter werden wie folgt beschrieben: Beschreibung der Täter: Erster Täter: Etwa 1,80 Meter groß, blondes Haar, Drei-Tage-Bart, europäisches Aussehen, sprach deutsch ohne Akzent. Bekleidet war er mit einer schwarzen Daunenjacke mit Fell und blauer Jeans. Der zweite Täter war etwa 1,70 Meter groß, hatte eine kräftige Gestalt, dunkle Haare, Drei-Tage-Bart und sprach deutsch ohne Akzent. Bekleidet war er mit einer grünen Bomberjacke, blauer Jeans, Mütze und roten Schuhen. (red/jce) Hinweise bitte an die Polizei in Fulda unter Telefon 0661/1050.

Auch interessant

Kommentare zu diesem Artikel