Auf der A 66 bei Neuhof ging es nicht weiter

Tunnelphobie: Fuldaer Polizei fährt Frau zu ihrem Ehemann

Neuhof. Ungewöhnlicher Polizeieinsatz bei Neuhof: Weil sie Angst vor Tunneln hat, ging es für eine Autofahrerin auf der A 66 nicht weiter.

Laut Polizeimeldung teilte die Frau am Donnerstag gegen 16.10 Uhr mit, dass sie mit ihrem Fahrzeug in Höhe Neuhof auf der A 66 auf dem Standstreifen stehe und wegen einer Tunnelphobie nicht durch den dortigen Tunnel fahren könne. Sie könne das auch nicht als Mitfahrerin.

Eine Funkstreife nahm die aus dem Rheingau stammende Frau schließlich auf und brachte sie auf einem Umweg auf die andere Seite des Tunnels, wo sie dann von ihrem Ehemann an der nächsten Auffahrt wieder aufgenommen wurde. (red/nm)

Rubriklistenbild: © Wolfgang Cibura - stock.adobe.com

Kommentare