1. Hersfelder Zeitung
  2. Hessen

Größerer Brand in bekanntem Tierpark löst Feuerwehreinsatz aus 

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Kim Hornickel

Kommentare

Die Feuerwehr ist am Freitag in Schotten im Einsatz.
Die Feuerwehr ist am Freitag in Schotten im Einsatz. © Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Im Tierpark in Schotten (Vogelsbergkreis) bricht am Freitag ein Feuer aus. Ein Toilettenwagen brennt komplett aus.

Schotten – Am Freitag (15.04.2022) ist im Tierpark Schotten im Vogelsbergkreis ein Feuer ausgebrochen. Wie die Polizei Osthessen berichtete, wurde gegen 15 Uhr ein Brand in der Vogelsbergstraße 212 in Schotten gemeldet.

Gleich mehrere Notrufe gingen bei der Polizei ein. Die alarmierte Feuerwehr konnte den Brand löschen. Verletzt wurde bei dem Feuer niemand. Laut den Polizisten kamen auch keine Tiere zu Schaden.

Brand in Schotten: Mobiler Toilettenwagen im Tierpark in Flammen

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei soll ein mobiler Toilettenwagen in Brand geraten sein. Die Toiletten im Wert von 20.000 Euro brannten komplett aus, wie die Einsatzkräfte erklärten. Bei dem Feuer wurde auch ein Rohbau beschädigt.

„Da der Toilettenwagen nicht elektronisch betrieben ist, wird ein technischer Defekt derzeit ausgeschlossen“, erklärte die Polizei Osthessen zur Brandursache. Der Vogelpark bleibt weiterhin für Besucher geöffnet.

Mit einem Schrecken davon gekommen: Die Tiere im Vogelpark in Schotten.
Mit einem Schrecken davon gekommen: Die Tiere im Vogelpark in Schotten. © Red/Archiv

Jetzt ruft die Polizei in Osthessen auch die Bevölkerung zur Mithilfe auf. Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben, sind gebeten, sich unter der Telefonnummer 06641-9710 zu melden.

Erst kürzlich hatte es im benachbarten Kreis Gießen gebrannt: In Biebertal stand eine Hofreite in Flammen.* (kh/ots) *giessener-allgemeine.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion