Zwischen Offenbacher Kreuz und Hanau

Unfall auf A3 mit drei Lkw - Bergung dauert mehrere Stunden

+
Unfall auf der A3 zwischen dem Offenbacher Kreuz und Hanau. (Symbolbild)

Auf der A3 zwischen dem Offenbacher Kreuz und Hanau kam es zu einem Auffahrunfall mit drei Lkw. Die Bergung dauert einige Stunden.

Update vom 13.09.2019, 14.58 Uhr: Der Unfall mit drei Lkw auf der A3 bei Obertshausen am Freitagmittag ist relativ glimpflich für die beteiligten Fahrer ausgegangen. Nur eine Person wurde leicht verletzt. Es kam jedoch zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Die Bergung der Lkw dauerte mehrere Stunden. Nur die linke Fahrspur war zunächst befahrbar. Erst gegen 13.30 Uhr war die Unfallstelle komplett geräumt. Laut Polizei wurde nach der Räumung auch der Seitenstreifen für die Autofahrer freigegeben. Der Verkehr sei schon wieder angelaufen. 

Der Unfall passierte gegen 11.10 Uhr auf der A3. Der Fahrer eines Lkw musste aufgrund eines Staus in Richtung Würzburg abbremsen. Das erkannte der Fahrer eines nachfolgenden 18-Tonners vermutlich zu spät, sodass er auffuhr. In diesem Unfall prallte dann ein weiterer Sattelzug, dessen Fahrer den Unfall ebenfalls zu spät bemerkte. Die drei Fahrzeuge blockierten die mittlere und auch die rechte Spur und zudem die Standspur. Nur der Fahrer des 18-Tonners klagte nach einiger Zeit über leichte Schmerzen im Bauchbereich und kam vorsorglich mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus. 

A3 Obertshausen: Unfall führt zu langem Stau - Lkw fahren auf Stauende 

Update vom 13.09.2019, 12.45 Uhr: Zu dem Unfall auf der A3 Richtung Würzburg kam es laut der Autobahnpolizei Langenselbold zwischen der Anschlussstelle Obertshausen und der Ausfahrt Hanau. Nicht zwei Sattelzüge sind, wie zunächst berichtet, aufeinandergefahren, sondern drei.  

Laut Polizei hatte sich auf der Strecke wegen hohem Verkehrsaufkommen ein Stau gebildet. Ein Lkw stand deshalb auf der rechten Fahrspur. Ein nachfolgender Lkw übersah das Fahrzeug vor ihm und fuhr in das Stauende. Auch ein weiterer Sattelzug konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf den Zweiten. 

A3 Obertshausen: Unfall mit drei Lkw - Bergung dauert noch einige Stunden 

Der Fahrer des mittleren Lkw wurde dabei leicht verletzt und ins Krankenhaus gebracht. Ein angeforderter Hubschrauber wurde aufgrund der leichten Verletzung nicht mehr benötigt. Der Verkehr läuft zurzeit nur einspurig an der Unfallstelle vorbei. Es staut sich etwa zehn Kilometer bis zum Offenbacher Kreuz. Die Bergung wird laut Polizei noch einige Zeit dauern. Ein Sprecher der Polizei geht von drei bis sechs Stunden aus. 

A3 Obertshausen: Unfall mit drei Lkw - Kilometerlanger Stau 

Erstmeldung vom Freitag, 13.09.2019: Obertshausen - Zu einem schweren Unfall ist es auf der A3 Frankfurt Richtung Würzburg zwischen dem Offenbacher Kreuz und Hanau gekommen. Laut ersten Berichten soll sich um einen Auffahrunfall von zwei Lkw handeln. 

Aktuell staut es sich auf der Strecke ungefähr acht Kilometer. Der linke Fahrstreifen ist zwar wieder frei, die Autofahrer müssen jedoch noch mit einer Verzögerung von mehr als einer Stunde rechnen. Von den Einsatzkräften wird gebeten weiterhin eine Rettungsgasse freizuhalten. Umfahren kann man den Stau ab dem  Offenbacher Kreuz über die U71. Wir halten Sie weiterhin auf dem Laufenden. 

Bei einem anderen schweren Unfall mit einem Bus in Frankfurt-Rödelheim ist eine Frau ums Leben gekommen. Die Polizei hat die Zahl der Verletzten nach oben korrigiert.

red/svw

Kommentare