1. Hersfelder Zeitung
  2. Hessen

Notlandung eines Kleinflugzeuges auf Usedom

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Am frühen Sonntagnachmittag musste ein aus Hessen stammender Pilot auf Usedom kurz nach dem Start eine Notlandung einleiten. Wie die Polizei mitteilte, hatte der Motor des Kleinflugzeugs schon nach kurzer Flugzeit ausgesetzt. Der 60-jährige Pilot habe das Flugzeug auf einem abgeernteten Getreidefeld bei Pudagla, knapp 15 Kilometer nördlich des Flugplatzes Heringsdorf, sicher zur Erde gebracht.

Heringsdorf - Mit an Bord waren die 50-jährige Ehefrau sowie die 10-jährige Tochter. Keiner der Insassen sei verletzt worden. Das Flugzeug trug laut Polizei keine weiteren Schäden davon. dpa

Auch interessant

Kommentare