1. Hersfelder Zeitung
  2. Hessen

Neue Saison am English Theatre: Unklarheit über Mietvertrag

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Im dritten Anlauf soll die neue Saison am English Theatre in Frankfurt mit „Secret Life of Humans“ eröffnet werden. Der Autor David Byrne werde selbst die Regie übernehmen und das Stück komplett neu inszenieren, sagte Intendant Daniel Nicolai am Donnerstag. „Secret Life of Humans“, das am 16. September Premiere feiert, behandle nicht weniger als die Historie der Menschheit und sei inspiriert von Bestsellerautor Yuval Noah Harari („Eine kurze Geschichte der Menschheit“).

Frankfurt/Main - Das Stück sollte bereits zweimal gezeigt werden, musste aber coronabedingt immer wieder gestrichen werden.

Derweil gibt es weiterhin Unklarheiten über den Mietvertrag des Theaters, der zum Jahresende ausläuft. „Für Stadt und Land und weit darüber hinaus wäre es eine Katastrophe, wenn wir unseren Standort hier verlassen müssten“, sagte Nicolai. Es sei ein Brandbrief verfasst worden, um mit allen Beteiligten zu sprechen. Er sei optimistisch, dass eine Lösung gefunden werde. Das Theater nutzt die Räume der Commerzbank im Gallileo-Hochhaus seit vielen Jahren mietfrei. Nun zieht die Bank aber aus dem Tower aus.

In der kommenden Saison läuft am English Theatre unter anderem auch das Musical „Sister Act“, die Komödie „Now and Then“ oder das Stück „Malala. A Girl with a Book“ über die junge Menschenrechtsaktivistin und Nobelpreisträgerin Malala Yousafzai.

Das Theater mit seinen 300 Zuschauerplätzen liegt in unmittelbarer Nähe von Oper und Schauspiel. In der Regel werden Schauspieler und Kreativteam in London ausgewählt und verbringen dort auch die erste Probenzeit. Erst kurz vor der Premiere wechseln die Darsteller nach Frankfurt. Corona hatte auch die nun zu Ende gehende Saison geprägt: „Unterm Strich sind wir aber zufrieden, sowohl mit der Auslastung als auch mit den Produktionen“, sagte Nicolai. dpa

Auch interessant

Kommentare