1. Hersfelder Zeitung
  2. Hessen

Mann wirft Bus-Scheiben in Frankfurt mit Bierflasche ein – Säugling wird verletzt

Erstellt:

Von: Fee Halberstadt

Kommentare

Ein Streit in einem Bus in Frankfurt hat zur Folge, dass ein Säugling verletzt wird.
Ein Streit in einem Bus in Frankfurt hat zur Folge, dass ein Säugling verletzt wird. (Symbolbild) © Susann Prautsch/dpa

Nach einer verbalen Auseinandersetzung in einem Bus in Frankfurt steigt einer der Beteiligten aus. Bevor der Bus weiterfährt, schmeißt er mit einer Bierflasche.

Frankfurt – In einem Bus im Stadtteil Frankfurt-Rödelheim ist es in der Nacht zum Freitag (24. Juni) zu einem Streit zwischen zwei Männern gekommen. Einer davon stieg schließlich und schmiss daraufhin eine Bierflasche durch die Fensterscheibe in Richtung des zweiten Mannes, der einen Säugling dabei hatte. Dieser wurde von den Glassplittern verletzt, berichtete die Polizei.

Der 29-Jährige fuhr um kurz nach Mitternacht in Begleitung seiner Familie in der Buslinie M55 und hatte einen Kinderwagen dabei. Mit einem weiteren Mann, der 49 Jahre alt war und ebenfalls in dem Bus fuhr, kam es zu einer Diskussion. Der 49-Jährige verlangte mehr Platz für sein Fahrrad.

Streit in Frankfurter Bus: Mann schmeißt Bierflasche und verletzt Säugling

Als der Bus an der Station Gaugrafenstraße hielt, forderte der Vater mit dem Kinderwagen den anderen Mann auf, auszusteigen. Das tat der 49-Jährige auch und die Türen des Busses schlossen sich. Bevor der Bus losfuhr, schmiss er jedoch kurz eine Bierflasche in Richtung des jüngeren Mannes. Die Flasche sorgte dafür, dass die Scheibe der Bustür und die Fensterscheibe auf der gegenüberliegenden Seite zersplitterten, so die Polizei.

Der Säugling des 29-Jährigen wurde dabei von den herunterfallenden Glasscherben verletzt, woraufhin der Vater dem Radfahrer gegen den Kopf schlug. Die Polizei nahm den 49 Jahre alten Mann mit auf ein Revier und ließ ihn nach allen Maßnahmen wieder gehen. Außerdem wurden entsprechende Strafverfahren aufgrund der Körperverletzungen eingeleitet.

Kürzlich kam es ebenfalls zu einem Polizeieinsatz in Frankfurt, weil ein Mann auf einen Handwerker einstach, woraufhin der mutmaßliche Täter festgenommen wurde. (fh)

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion