1. Hersfelder Zeitung
  2. Hessen

Sie wehrt sich, er zückt ein Messer - Polizei fahndet rund um Langen

Erstellt:

Von: Niklas Kirk

Kommentare

Am Freitagabend (20. Oktober) überfällt ein Unbekannter in Langen (Kreis Offenbach) eine Frau. Er kann mit seiner Beute entkommen.

Langen – Bei einem Raubüberfall in Langen (Landkreis Offenbach) hat ein Unbekannter eine Frau mit einem Messer bedroht. Wie die Polizei Südosthessen mitteilte, ereignete sich die Tat am Freitagabend (21. Oktober) gegen 20 Uhr auf einem Fußweg an den Bahngleisen in Höhe der Birkenstraße.

Dort lief die 28-Jährige entlang, als ihr ein Fremder entgegenkam. Der Mann versuchte zunächst, der Frau ihre Handtasche zu entreißen. Als diese sich wehrte, zog der Kriminelle ein Messer aus seiner Hose. Daraufhin ließ die Geschädigte die Tasche los und der Räuber flüchtete mit seiner Beute in nördliche Richtung.

Übergriff in Kassel: Mann belästigt zwei 15 Jahre alte Mädchen.
Übergriff in Langen: Ein Mann raubt eine Frau aus. (Symbolbild) © POSS ROLF/IMAGO-Images

Raubüberfall in Langen: Polizei sucht mit Beschreibung Verdächtigen

Der Tatverdächtige wurde wie folgt beschrieben:

Das Opfer wurde bei dem Angriff nicht verletzt. Die Fahndung der Polizei, bei der auch Streifen aus Neu-Isenburg und Dietzenbach beteiligt waren, blieb erfolglos. Die Ermittlungen dauern an. Die Kriminalpolizei in Offenbach bittet Menschen, die Angaben zu der Tat machen können, sich unter der Telefonnummer 069 8098-1234 zu melden.

Immer wieder kommt es in der Region zu ähnlichen Vorfällen. Ende Juli wurde in Dietzenbach ein 25-Jähriger von einer fünfköpfigen Gruppe überfallen. (nki)

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion