Polizei ermittelt 

Wo kam das Seil her? 13-Jähriger verletzt sich kurios  

+
Ein Fahrradfahrer ist von einem gespannten Seil verletzt worden.

Auf einem Radweg bei Kelkheim ist ein 13-jähriger Radfahrer von einem Seil verletzt worden - der Fall ist rätselhaft.

Kelkheim - Bereits am Mittwoch, den 4. September ist es im Bereich von Kelkheim (Taunus) zu einem Vorfall gekommen, bei dem ein 13-jähriger Junge aus Liederbach durch ein gespanntes Seil verletzt wurde. Wie der Junge am Abend gegenüber der Polizei angab, befuhr er gegen 13:15 Uhr den Radweg zwischen Kelkheim und Liederbach, der entlang der L3016 verläuft. 

Bei Kelkheim: Fahrradfahrer verletzt 

Kurz nach der Kreuzung L3016 und Paul-Ehrlich-Straße erblickte der 13-Jährige, der auf einem Fahrrad unterwegs war, ein quer über den Radweg gespanntes Seil. Er konnte nicht mehr rechtzeitig reagieren, fuhr in das Seil, verletzte sich leicht, stürzte jedoch nicht und fuhr anschließend nach Hause. Die Polizei in Kelkheim hat die Ermittlungen übernommen, bisher jedoch keinen Verursacher feststellen können. 

Polizei in Kelkheim ermittelt 

Deshalb werden nun Zeugen oder Hinweisgeber gesucht, die sachdienliche Hinweise zur Aufklärung des Vorfalles machen können. Diese werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06195/6749-0 zu melden. (red)

Weniger glimpflich ging In Hanau ein anderer Unfall aus: Ein Rentner hat einen Radfahrer erfasst und mitgeschleift, anschließend ist er mit einem Porsche zusammengestoßen.

Kommentare