1. Hersfelder Zeitung
  2. Hessen

Tödlicher Unfall: Stadtbus beteiligt - Mann (35) stirbt

Erstellt:

Von: Florian Dörr

Kommentare

Bei einem Unfall in Gießen kommt ein Motorradfahrer ums Leben. Er war am Montagmorgen (12. September) mit einem Bus kollidiert.

Gießen - Tödlicher Unfall am Montagmorgen (12. September) im Gießener Stadtteil Kleinlinden. Gegen 7.30 Uhr war hier ein Bus unterwegs. Dabei kam es zu einer Kollision mit einem Motorrad, dessen 35-jähriger Fahrer in der Folge ums Leben kam.

Was genau war passiert: Der Busfahrer wollte nach Angaben der Polizei sein Gefährt von Allendorf kommend im dichten Nebel nach links in eine Bushaltebucht der Brüder-Grimm-Schule in Gießen-Kleinlinden lenken, als ihm ein Motorradfahrer entgegenkam. Der 35-Jährige auf dem Zweirad krachte in die Seite des abbiegenden Busses und erlitt schwere Verletzungen. Trotz einer sofort eingeleiteten Reanimation verstarb der Mann noch an der Unfallstelle.

Tödlicher Unfall in Gießen-Kleinlinden: Bus kollidiert mit Motorradfahrer

Der Fahrer des unter anderem mit 42 Schülern besetzten Busses kam mit einem Schock in eine Klinik, auch eine 40-jährige Mitfahrerin musste mit Schnittverletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. Weitere Verletzte sind der Gießener Polizei nicht bekannt. Mehrere Streifenwagen, Rettungsdienst und ein Notarzt waren im Einsatz.

Bei dem Unfall in Gießen kam ein Motorradfahrer ums Leben.
Bei dem Unfall in Gießen kam ein Motorradfahrer ums Leben. © khn

Neben der polizeilichen Verkehrsunfallaufnahme - unter anderem sollen Videoaufnahmen aus dem Linienbus ausgewertet werden - wurde seitens der Staatsanwaltschaft Gießen ein Sachverständiger für Unfallursachenermittlung mit der Untersuchung des Unfallgeschehens beauftragt. Angehörige des 35-Jährigen wurden am Unfallort von Notfallseelsorgern betreut. Die Notfallseelsorger und Schulpsychologen standen auch für die 42 Schüler bereit.

Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachtet haben, werden gebeten sich mit der Polizeistation Gießen-Süd unter 0641/7006-3555 in Verbindung zu setzen. (fd)

Erst vor wenigen Tagen kam es zu einem tödlichen Unfall am Gießener Nordkreuz. Eine Mutter kam ums Leben. Zwei kleine Kinder wurden schwer verletzt.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion