Notarzt hatte um Unterstützung gebeten

Funkstreife der Hünfelder Polizei hilft bei Geburt auf Bundesstraße

Zu einem nicht alltäglichen Einsatz kam am Sonntagmittag eine Funkstreife der Polizeistation Hünfeld auf der B 84: Sie sicherte dort eine Geburt ab.

Durch einen Notarzt wurde die Funkstreife angefordert, um eine Entbindung "gefährdungsfrei durchführen zu können", heißt es in der Polizeimeldung. 

Die Funkstreife regelte daraufhin den Verkehr auf der Bundesstraße, damit der kleine Junge ohne Gefahr das Licht der Welt erblicken konnte. 

Die 28-jährige Mutter und das Kind sind nach Angaben des Krankenhauses beide wohlauf. Und auch der anwesende Vater hat den Einsatz wohlbehalten überstanden, heißt es. (red/nm)

Rubriklistenbild: © Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa

Kommentare