1. Hersfelder Zeitung
  2. Hessen

Frankfurt: Straßenbahn schleift Audi mit - 21-jähriger Fahrer schwer verletzt

Erstellt:

Von: Christoph Sahler

Kommentare

In Niederrad sind eine Straßenbahn und ein Auto kollidiert.
In Niederrad sind eine Straßenbahn und ein Auto kollidiert. © 5Vision

In Frankfurt-Niederrad ist eine Straßenbahn mit einem Auto kollidiert. Der 21-jährige Pkw-Fahrer wurde schwer verletzt in eine Klinik gebracht.

Frankfurt - In Frankfurt ist am Dienstag (16. August) gegen 13 Uhr ein Auto mit einer Straßenbahn kollidiert. Der Fahrer des Wagens wurde dabei schwer verletzt. Der Unfall ereignete sich im Stadtteil Niederrad an der Kreuzung Triftstraße/Schwarzwaldstraße. Das berichtete ein Sprecher der Polizei Frankfurt auf Nachfrage.

Eine Tram der Linie 12 war laut Polizei stadtauswärts unterwegs, als sie mit dem Audi zusammenstieß und diesen samt Fahrer mitschleifte. Die daraufhin alarmierten Einsatzkräfte der Feuerwehr befreiten den 21-jährigen Insassen mit hydraulischem Rettungsgerät. Anschließend wurde er vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht.

Frankfurt: Junger Autofahrer schwer verletzt - Tram-Passagiere kommen mit dem Schrecken davon

Laut der Feuerwehr Frankfurt wurde der Fahrer schwer verletzt. Die Passagiere der Straßenbahn blieben unverletzt. Am Zug entstand ein Blechschaden. Während der Bergungsmaßnahmen war die Triftstraße in Richtung Westen voll gesperrt, in Richtung Osten war eine Fahrspur befahrbar. Die Ursache des Unglücks ist noch unklar. (csa)

Auf der Autobahn A3 ist es am Montag (15. August) Richtung Frankfurt zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen, bei dem ein Pkw-Fahrer ums Leben kam.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion