1. Hersfelder Zeitung
  2. Hessen

A5 bei Frankfurt voll gesperrt: Was Autofahrer jetzt wissen müssen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sebastian Richter

Kommentare

Auf der A5 zwischen dem Nordwestkreuz Frankfurt und dem Bad Homburger Kreuz könnten sich am Wochenende lange Staus bilden. (Archivbild)
Auf der A5 zwischen dem Nordwestkreuz Frankfurt und dem Bad Homburger Kreuz könnten sich am Wochenende lange Staus bilden. (Archivbild) © Fabian Sommer/dpa

Die A5 muss zwischen Bad Homburg und Frankfurt in eine Richtung gesperrt werden. Grund dafür sind Arbeiten an einer S-Bahn-Brücke.

Frankfurt – Autofahrer auf der A5 brauchen am Wochenende Geduld. Die Deutsche Bahn* arbeitet am 12. und 13. März an der Überführung der S5. Deswegen muss die A5 zwischen dem Nordwestkreuz Frankfurt* und dem Bad Homburger Kreuz in Richtung Friedberg gesperrt werden, wie die Autobahn GmbH am Mittwoch (09.03.2022) mitteilt.

Ab Samstag (12.03.2022) 19 Uhr ist die Strecke gesperrt, am Sonntag (13.03.2022) soll die Autobahn gegen 15 Uhr wieder freigegeben werden.

Sperrung der A5 zwischen Frankfurt und Bad Homburg: Autobahn GmbH rechnet mit Staus

Die Autobahn GmbH bittet „die Verkehrsteilnehmer um eine umsichtige Fahrweise im Umleitungsbereich und Verständnis für die aufgrund der notwendigen Arbeiten“. Im Autobahnnetz werden Umleitungen ausgeschlidert, dennoch rechnet die Autobahn GmbH mit „unvermeidbaren Verkehrsbeeinträchtigungen“.

Am Nordwestkreuz Frankfurt kam es in der Gegenrichtung vor Kurzem zu einem schweren Unfall im Pendlerverkehr. Ein Auto überschlug sich mitten auf der Fahrbahn – bis weit hinter das Bad Homburger Kreuz stauten sich die Autos. (spr) *fnp.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare