1. Hersfelder Zeitung
  2. Hessen

Lkw-Unfall auf der A5 bei Bensheim: Kran rückt für Bergung an

Erstellt:

Von: Julius Fastnacht

Kommentare

Auf der A5 bei Bensheim rammt ein Lkw-Fahrer die Leitplanke – Vollsperrung durch die Polizei. Mittlerweile ist der Abschnitt wieder regulär befahrbar.

Bensheim – Auf der A5 bei Bensheim ist es am Dienstag (19.04.2022) gegen 8.50 Uhr zu einem leichten Verkehrsunfall ohne Verletzte gekommen. Allerdings musste die Polizei den Streckenabschnitt zeitweise voll sperren. Die Verkehrseinschränkungen sind mittlerweile wieder aufgehoben.

Beim Unfall kam ein Lkw aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und schrammte rund 50 Meter entlang der rechten Leitplanke. Öl trat aus, das Fahrerhaus des Lkws kippte schräg auf die Schutzplanke. Ab 10 Uhr beteiligte sich ein Kran an der Bergung der Führerkabine, wie die Autobahnpolizeistation Südhessen bestätigte.

Auf der A5 bei Bensheim kippt am Dienstag ein Lkw-Fahrer auf die Leitplanke. Nach einer Sperrung durch die Polizei ist der Abschnitt mittlerweile wieder befahrbar.
Auf der A5 bei Bensheim kippt am Dienstag ein Lkw-Fahrer auf die Leitplanke. Nach einer Sperrung durch die Polizei ist der Abschnitt mittlerweile wieder befahrbar. © Keutz TV-NEWS/Darian Stähler

Lkw-Unfall auf A5 bei Bensheim: Strecke zwei Stunden lang gesperrt

Eine gute Stunde verhängte die Polizei deshalb eine Vollsperrung, gefolgt von einer weiteren Stunde Teilsperrung, bei der nur die linke Spur befahrbar war. Gegen 12 Uhr konnte die Autobahn dann wieder regulär für den Verkehr freigegeben werden.

Zu Schaden kam beim Unfall gemäß Polizeiangaben niemand, auch der Lkw-Fahrer überstand den Zusammenstoß ohne Verletzungen. Lediglich die Leitplanke und das Lkw-Fahrerhäuschen wurden in Mitleidenschaft gezogen und trugen einen Sachschaden davon, den die Polizei nicht näher bezifferte. (juf)

Letzten Dienstag (12.04.2022) kam es bei Alsfeld auf der A5 zu einem tödlichen Verkehrsunfall mit Lkw-Beteiligung.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion