1. Hersfelder Zeitung
  2. Hessen

Schwerer Unfall auf A5: Vollsperrung wieder aufgehoben

Erstellt:

Von: Jan Oeftger

Kommentare

Auf der Autobahn A5 hat es einen schweren Unfall gegeben. Die zwischenzeitliche Vollsperrung hat die Polizei wieder aufgehoben.

Bensheim – Ein schwerer Unfall auf der Autobahn A5 in Richtung Darmstadt hat am Mittwochmorgen (7. September) gegen 8.15 Uhr zwischenzeitlich für eine zweieinhalbstündige Vollsperrung gesorgt. Wie die Polizei auf Nachfrage mitteilte, sei diese mittlerweile wieder aufgehoben. Bei dem Unfall fuhr ein 19-jähriger Autofahrer auf der Zufahrt zur Rastanlage Bergstraße auf einen parkenden LKW auf.

Eine Auseinandersetzung in einem Supermarkt in Hanau ist völlig eskaliert. (Symbolbild)
Auf der A5 bei Bensheim kam es zu einem schweren Verkehrsunfall. (Symbolfoto) © Stephan Jansen/dpa

Zwei schwerverletzte Männer wurden mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Der dritte Mann, der sich in dem Auto befand, wurde ebenfalls schwerverletzt mit einem Krankenwagen in ein Krankenhaus gebracht. Die Männer sind 19, 21 und 22 Jahre alt.

Unfall auf A5: Staatsanwaltschaft Darmstadt lässt Umstände untersuchen

Ein Sachverständiger soll im Auftrag der Staatsanwaltschaft Darmstadt die Umstände des Unfalls aufzuklären, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Die Polizei geht von einem Sachschaden in Höhe von 10.000 Euro an dem Opel und dem Sattelauflieger aus. (Jan Oeftger)

Wegen Brückenbauarbeiten war die A5 schon im August gesperrt. Diese sollen erst 2024 abgeschlossen sein.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion