1. Hersfelder Zeitung
  2. Hessen

Maskenverweigerer versucht Flughafen-Polizist Waffe zu entreißen

Erstellt:

Von: Kim Hornickel

Kommentare

Am Flughafen Frankfurt ist es zu einem Zwischenfall gekommen, als ein Mann am Montag (14.03.2022) versuchte Polizisten anzugreifen. (Symbolbild)
Am Flughafen Frankfurt ist es zu einem Zwischenfall gekommen, als ein Mann am Montag (14.03.2022) versuchte Polizisten anzugreifen. (Symbolbild) © Christian Charisius/dpa/Symbolbild

Am Frankfurter Flughafen soll ein 18-Jähriger Polizisten angegriffen haben, weil er keine Maske tragen wollte. Ihn erwarten nun mehrere Ermittlungsverfahren.

Frankfurt – Am Flughafen Frankfurt* soll ein Maskenverweigerer Polizisten angegriffen und versucht haben, einem von ihnen die Waffe zu entreißen. Der junge Mann war den Beamten am Montag (14.03.2022) in der Abflughalle aufgefallen, weil er dort ohne den vorgeschriebenen Mund-Nasen-Schutz unterwegs war, wie es in einer Pressemitteilung hieß.

Als die Polizisten den Mann darum baten, eine Maske aufzusetzen, soll dieser einfach „unbeeindruckt“ weitergelaufen sein. Außerdem soll der 18-Jährige erklärt haben, „ein freier Mensch zu sein“ und deshalb keine Maske tragen zu müssen. Als die Ordnungshüter zur Kontrolle ansetzen, eskalierte die Situation.

Flughafen Frankfurt: 18-Jähriger wehrt sich gegen Polizeizugriff

Der junge Mann sei aggressiv geworden und habe die Beamten geschlagen und getreten, teilte die Polizei mit. Um den Aufrührer ruhig zu stellen, fesselten ihn die Einsatzkräfte. Im Gerangel soll der Maskenverweigerer dann versucht haben, die Waffe eines Polizisten aus dem Holster zu holen. Das habe der Polizist allerdings verhindern können.

Unter Beschimpfungen „in unflätiger Art und Weise“ sei der 18-Jährige auf die Wache gebracht worden. Der mutmaßliche Angreifer durfte das Revier jedoch noch am selben Tag wieder verlassen. Er muss sich nun wegen des Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte, wegen Beleidigung und wegen des Verstoßes gegen das Infektionsschutzgesetz verantworten.

Bei Kontrollen kommt es immer wieder zu Gewaltausbrüchen. Erst kürzlich hatte eine Frau am Flughafen Frankfurt Bundespolizisten angegriffen und beleidigt. (kh) fnp.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion