Rettungshubschrauber im Einsatz

Drei Schwerverletzte nach Unfall auf der A3 bei Bad Camberg

+
Schwerer Unfall auf der A3: Auto überschlägt sich

Bei einem Unfall auf der A3 bei Bad Camberg wurden drei Personen verletzt, eine davon schwer. Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.

Bad Camberg - In der Nacht von Samstag auf Sonntag kam es um 3.50 Uhr zu einem schweren Unfall auf der A3, zwischen den Anschlussstellen Bad Camberg und Limburg Süd, in der Fahrtrichtung Köln.

Unfall auf A3: Auto überschlägt sich

Die ersten Ermittlungen der Polizei haben ergeben, dass ein Auto, das auf der mittleren Spur unterwegs war, aus bislang ungeklärten Gründen nach rechts fuhr und dort mit einem Wagen mit Anhänger kollidierte. Dadurch wurde der Anhänger vom Auto getrennt und nach rechts auf den Seitenstreifen geschleudert. Das Fahrzeug, das den Anhänger verloren hatte, schleuderte von der rechten Fahrstreifen in Richtung Mittelleitplanke, überschlug sich und landete auf der Gegenfahrbahn, auf der es zum Stehen kam.

Lesen Sie auch: Zwei Männer prügeln sich - Polizei staunt über die Waffen

Im Fahrzeug, das auf die rechte Fahrbahn abgekommen war und den Unfall verursachte, stiegen vier Personen aus, die sich an der Mittelleitplanke in Sicherheit bringen wollten. Auf dem Weg dorthin wurde eine der vier Insassen von einem herankommenden Auto erfasst und schwer verletzt.

Unfall auf A3: Rettungshubschrauber im Einsatz

Ein Rettungshubschrauber kam zum Einsatz und landete auf der A3 in Fahrtrichtung Köln. Im Auto, das auf die Gegenfahrbahn geschleudert wurde, saßen zwei Personen, die die beide schwer verletzt wurden und in umliegende Krankenhäuser eingeliefert wurden.

Die A3 in Fahrrichtung Köln wurde für fünf Stunden vollgesperrt. Der Verkehr nach Frankfurt konnte über den Standstreifen weiterfahren. Die Ermittlungen an der Unfallstelle dauern noch an. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 23.000 Euro, wie die "hessenschau" berichtet.

Die Autobahnpolizei bittet Zeugen, die Informationen zum Unfallhergang haben, sich bei der Polizeiautobahnstation Wiesbaden zu melden.

(smr)

Lesen Sie auch:

Mann klaut Benzin und liefert sich wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei

Ein Tankbetrüger flüchtet über die A3 auf die B49 und liefert sich eine wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei.

Frau tankt falschen Kraftstoff - Unglaubliche Schnapsidee setzt dann alles in Brand

Ein Auto ist auf dem Gelände einer Tankstelle völlig ausgebrannt. Grund des Feuers war eine Verpuffung.

Horrorunfall: Auto kracht gegen Baum - 20-Jährige stirbt

Bei einem schlimmen Unfall auf der B454 ist eine 20-jährige Frau ums Leben gekommen. Ihr Auto prallte gegen einen Baum.

Kommentare