Zirkus um Sanierung

Thema: Untersuchung von Kanälen

Nach Grundsteuererhöhung und Anhebung der Parkplatzgebühren am Markt, kommt jetzt ein weiterer Schlag gegenüber der Grundstückseigentümer.

Nachdem der Kanal von einer Fachfirma durchleuchtet wurde und Schäden beanstandet wurden, wurde mir nach einer Beratung (eine halbe Stunde in der Stadthalle) mitgeteilt, dass ich nicht nur die Sanierung des Kanals auf meinem Grundstück zahlen muss, sondern auch das Stück der Stadt, das bis in die Straße reicht. Seit wann und wo steht das bitte geschrieben?

Wenn ich den Kanal, wie gefordert, in einem Jahr sanieren soll, wann bitte saniert die Stadt? Nach welchem System saniere ich und wonach die Stadt? Da prallen zwei Systeme aneinander und dann beginnt der Zirkus neu!


Christine Prüss
Bad Hersfeld

Kommentare