Der Eisenbahnstau droht

Thema: Neue Bahntrasse durch das Kreisgebiet

Den Korridor erst in Langenschwarz zu beginnen ist ein regelrechter Witz. Selbstverständlich muss dieser in Fulda beginnen und dann auf mehr oder weniger direktem Weg nach Gerstungen führen. Andernfalls gibt es nämlich ganz was Neues: Einen Eisenbahnstau zwischen Fulda und Langenschwarz.

Wie jetzt geplant, können die beiden ICE-Trassen in unserer Region (Nord-Süd und Ost-West) nur zu jeweils 50 Prozent belastet werden, das heißt, nur im Bereich Fulda-Langenschwarz werden 100 Prozent erreicht. Ziel ist jedoch, Maximales auf beiden Strecken zu erreichen.

Der nächste Witz ist, dass Bad Hersfeld Haltepunkt werden soll. Aber das regelt sich von alleine: Wenn nicht genügend Ein- und Aussteiger da sind, fährt der Zug einfach durch. Nur schade um die Kosten für diesen Umweg.

Adam Naumann

Kirchheim

Kommentare