Platz ist zu klein

Thema:Weinfest - In knapp einem Monat ist es wieder soweit: Am 12. Juli hat Bad Hersfeld wieder sein Weinfest. Seit über zwanzig Jahren feiert die Stadt ihr Weinfest. Leider hat der Stadtmarketingverein, der das Weinfest 2010 vom Kurbetrieb übernommen hat, zwar einen schönen neuen Platz gewählt, den Theodor-Heuss -Platz, der aber leider diesem Fest nicht gerecht wird.

Auch wenn es hier romantisch sein soll. Das Weinfest in jetziger Form kommt meiner Meinung bei weitem nicht an die Festlichkeiten im Kurpark ran. Das bestätigen mir immer wieder alle meine Freunde und Bekannten aus Bad Hersfeld.

Lieblich oder lieber Trocken sollte hier nicht die Hauptfrage sein, sondern wie viel Raum benötigt so ein Weinfest? Der Platz ist für so ein Weinfest viel zu klein und die Wege sind viel zu eng. Parkmöglichkeiten für auswärtige Gäste sind Mangelware. Obwohl Alkohol und Auto ja wirklich nicht zusammen gehören. Wegen der Lärmbelästigung der Anwohner vielleicht auch wegen der Festspiele musste schon die Bühne verlegt werden.

Dies wäre aus meiner Sicht besser zu lösen. Bad Hersfeld hat seit 2011 den wunderschönen Schilde-Park mit einer großzügigen Parkanlage einer gut funktionierenden Gastronomie und einer Schilde- Halle. Warum kommen die Verantwortlichen des Stadtmarketing oder die Damen und Herren Stadtverordneten nicht darauf, hier in den Schilde-Park mit der Renaturierung der Geis ein romantisches Weinfest ihren Bürgern zu bieten? Drei Parkhäuser sind in unmittelbarer Nähe und die Stadtbesucher können auf kurzem Weg nach ihren Einkäufen das Weinfest gleich noch mit besuchen. Die Bühne könnte schallsicher aufgebaut werden und die Besucher hätten auch etwas mehr Beinfreiheit und die Festspiele wären weit entfernt. Aber was nicht ist, kann ja noch werden. Dem Ochsen gibt das Wasser Kraft, dem Menschen Bier und Rebensaft, drum trinke immer Bier und Wein, wer will denn schon ein Ochse sein.

Peter Hahnelt
Grüner Weg 3
Bad Hersfeld

 

Anmerkung d. Red.: Unserem Archiv entnehmen wir, dass das Weinfest bereits am heutigen Theodor-Heuss-Platz stattfand, als der Stadtmarketingverein auf ausdrückliche Bitten der Stadt die Organisation übernommen hat.

Kommentare