Teufelskreis der Angst

Thema: Prokon-Insolvenz, HZ vom 23. Januar - Nun haben es die Gegner von Prokon geschafft, dass Prokon Insolvenz anmelden musste. Nach Verunglimpfungen der Geschäftsführung in letzter Zeit hat sich ein Teufelskreis von Angst bei vielen Anlegern ausgebreitet, dass es dann zu Kündigungen von Genussrechtsanteilen kam und dadurch Prokon zahlungsunfähig wurde.

Ich frage mich, warum werden die nicht zur Rechenschaft herangezogen und bestraft, die unter dem Deckmantel von „Pressefreiheit“ den Verlust von 1300 Arbeitsplätzen und des Kapitals von 75000 Kleinanlegern zu verantworten haben? 

Gerhard Lachenmaier
Im Oberdorf 16
Haunetal-Kruspis

Kommentare