Schwarze Schafe

Thema: Hartz-IV-Empfänger - Es wird der Bevölkerung suggeriert -durch Politiker welcher Partei auch immer- dass ein Hartz-IV-Empfänger von gerade einmal 374 € pro Monat auskommen muß. Dieser Betrag ist nur der Regelsatz für Lebensmittel und Artikel des täglichen Lebensunterhalt. In der Realität kommt eine Hartz-IV-Ehepaar mit 2 Kindern auf staatliche Unterstützungsleistungen von weit mehr als 3.000 € im Monat.

Das wird durch folgendes Beispiel belegt: * Das Ehepaar bekommt pro Monat lt. Gesetz 374 € und 337 €, hinzu kommt für jedes Kind noch einmal 251 €, ergibt 876 €. Die Familie bekommt auf Kosten der Steuerzahler eine Wohnung und deren Betriebskosten bezahlt - sie hat Anspruch auf eine 4-Zi.-Wohnung, die in einem Ballungsgebiet 1.080 € im Monat kosten darf. Hinzu kommen pro qm 5 € pro Monat für Heizung, Wasser und Strom - also etwa 450 €. Das Musterehepaar hat nach den Bestimmungen allw 2 Jahre Anspruch auf einen vom Staat finanzierten Umzug in eine andere Wohnung, dafür stehen 1.500 € zur Verfügung. Durchschnittlich gibt es pro Jahr einen Zuschuss für die Wohnungsausstattung von 600 €. Für Renovierungskosten werde alle 2 Jahre bis zu 2.500 € für eine 4-Zi.-Wohnung bezahlt. Bei bedarf erhalten sie auch neue Elektrogeräte wie Waschmaschine oder Fernseher. Zudem werden Kinderbetreuungskosten gezahlt z. B. Ermäßigungen bei öffentlichen Verkehrsmitteln oder Freifahrtscheine. So spart eine Familie mit 2 Kindern mtl. 250 €. So sind dies schon rund 3.000 € im Monat (* Quelle: FAZ, BfA).

So viel kostet den Steuerzahler eine angeblich am Existenzminimum lebende Familie. Nach Angaben der Bundesagentur für Arbeit kommen vor allem 'Hartz-IV-Empfänger mit Kindern dadurch auf Nettoeinkünfte, die mit Arbeit nicht sehr leicht zu erreichen sind'. Allerdings kommen hier noch die Kosten für Krankenversicherung und die Rentenversicherung hinzu, die auch von den Steuerzahlern übernommen werden. Um also diese rund 3.500 €, mit denen der Steuerzahler diese Hartz-IV-Familie subventioniert, muß eine Berufstätiger mit 2 Kindern mehr als 6.000 € brutto im Monat verdienen. Deshalb schwarze Schafe ? Letztendlich erscheint es so, wer arbeitet ist der Dumme.

Reinhold Röhs
Hauneck

Kommentare