Unterstellungen und Beschimpfungen

Thema: Gesplittete Abwassergebühren in Haunetal - In meinem letzten Leserbrief hatte ich gefragt, wo wohl die enormen Erhöhungen den Abwassergebühren herkommen, die im nächsten Jahr in der Marktgemeinde Haunetal anstehen. „Splittung“ bedeutet nämlich Aufspaltung der Kosten und keine Erhöhung in ihrer Gesamtheit.

Der Vorsitzende der hiesigen SPD und Gemeindevertreter Gerhard Kauffunger hat daraufhin am 17. November 2013 auf der SPD-Homepage eine Pressemitteilung veröffentlicht, deren haarsträubender Inhalt die Bürger bewusst zur Kenntnis nehmen sollten. Fraglich ist zudem, ob er selbst deren geistiger Vater ist. Zur Sache selbst wird nichts geboten. Stattdessen hagelt es Unterstellungen und Beschimpfungen. Stattdessen vertrat man, angeblich fraktionsübergreifend, die Auffassung, man könne das Urteil des Hessischen Verwaltungsgerichtshofs vom 2. September 2009 negieren und bequem weiterwursteln. Das gipfelt in der Aussage: „Wo kein Kläger, da kein Richter“. Eine fatale Aussage eines Mannes, der sich zur Bekleidung öffentlicher Ehrenämter in einem Rechtsstaat berufen fühlt.

Gerhardt Maul
Geranienstr. 1,
Haunetal-Rina

Kommentare