1. Hersfelder Zeitung
  2. Boulevard

Was für eine Glück! So zeigen Prinz William und Kate ihre Kinder

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Was für eine Glück! Prinz William und Kate treten am Montag zum dritten Mal vor die Tür des St. Mary's-Krankenhaus und teilen das freudige Ereignis mit der Weltöffentlichkeit.

Prinz William und Kate verlassen mit Prinz George am 23. Juli 2013 die Klinik.
1 / 7Glückliche Familie: Prinz William und Kate verlassen mit Prinz George am 23. Juli 2013 die Klinik. © AFP / ANDREW COWIE
Prince George's First Birthday
2 / 7Prinz William und Kate verlassen mit Prinz George am 23. Juli 2013 das St. Mary's-Krankenhaus. © dpa / Tal Cohen
Prinz William und Kate verlassen mit Prinzessin Charlotte George am 2. Mai 2015 die Klinik.
3 / 7Prinz William und Kate verlassen mit Prinzessin Charlotte George am 2. Mai 2015 die Klinik. © AFP / LEON NEAL
Prinzessin Charlotte und Prinz George werden gleich ihren kleinen Brunder kennen lernen. Prinz William hat die beiden extra dafür abgeholt.
4 / 7Prinzessin Charlotte und Prinz George sind auf dem Weg ihren kleinen Bruder kennenzulernen. Prinz William hat die beiden extra dafür abgeholt. © AFP / BEN STANSALL
Herzogin Kate bringt Jungen zur Welt
5 / 7Am 23. April kommt das dritte Kind von Prinz William und Kate zur Welt. © dpa / John Stillwell
Herzogin Kate bringt Jungen zur Welt
6 / 7Das dritte royale Baby ist ein Junge. © dpa / Dominic Lipinski
Herzogin Kate bringt Jungen zur Welt
7 / 7Herzogin Kate verlässt mit ihren neugeborenen Kindern jeweils das St. Mary's Hospital in London. © Pa/Press Association Images/dpa

Für Royal-Fans hat das Warten vor der Türe des St. Mary's-Krankenhaus Tradition. Auch das dritte Kind von Herzogin Kate (36) und Prinz William (35) bekommt die vollste Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit.

Es ist ein Spektakel, wenn sich Kate zum ersten Mal mit ihrem Baby auf dem Arm an der Seite von Prinz William zeigt.

Wie heißt das Royal Baby Nummer 3 ?

Der Name des kleinen Prinzen werde zum "gegebenen Zeitpunkt" verkündet, teilte der Kensington-Palast mit. Die Briten sind es gewohnt, in Sachen Namensgebung von der Royal Family auf die Folter gespannt zu werden. Bei George und Charlotte musste sich die Öffentlichkeit zwei Tage gedulden. In den Wettbüros zählten unter den Jungennamen Arthur, Albert, James und Philip zu den Favoriten. Das Kind wird den Titel Prinz tragen. Übrigens: Der Junge kam am Georgstag zur Welt, dem Tag des Heiligen Georg, des Schutzpatrons der Engländer. 

Nr.1Prinz Georg22. Juli 2013
Nr.2Prinzessin Charlotte2. Mai 2015
Nr.3Prinz Louis23. April 2018

Auch interessant

Kommentare