Bei Filmdreh-Premiere

Unglaublich! Paris Jackson für Obdachlose gehalten

Dank des Erbe ihres Vaters ist sie eine Multi-Millionärin. Umso unglaublicher, dass Paris Jackson jetzt am Set ihres ersten Films für eine Obdachlose gehalten wurde.

München - Die 19-Jaehrige gibt ihre grosse Showspielpremiere in einem von „Amazon“ produzierten Film. Ihre Co-Stars sind unter anderem Amanda Seyfried, Charlize Theron und Thandie Newton. Hochmotiviert kam Paris am ersten Tag zum Drehort.

Was dann passierte, beschrieb die Tochter des „King of Pop“ auf Twitter so: „Ich war eine der ersten vor Ort und habe auf dem Parkplatz herum gesessen. Da kommt ploetzlich so ein Typ zu mir und meint, dass Obdachlose keinen Zutritt zum Areal haben.“ Paris Reaktion auf die Aktion des ahnungslosen Wachmanns war kein Diva-Gehabe. Im Gegenteil: „Ich habe gesagt ‚Sorry, ich warte auf meine Haarstylistin und Maskenbildenerin. Soll ich woanders warten? Warum glauben sie eigentlich, dass ich obdachlos bin?‘“


Rubriklistenbild: © AFP

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.