1. Hersfelder Zeitung
  2. Boulevard

An Döner verschluckt - tot: Bekannte Influencerin (27) stirbt nach drei Monaten im Koma

Erstellt:

Von: Matthias Kernstock

Kommentare

Influencerin Arisara starb, nachdem sie sich an einem Stück Fleisch verschluckt hatte.
Influencerin Arisara starb, nachdem sie sich an einem Stück Fleisch verschluckt hatte. © Screenshot Instagram

1,5 Millionen Follower hatte Influencerin Arisara Karbdecho (†27) bei Instagram. Nachdem sie sich an einem Döner verschluckt hatte, lag das Model 3 Monate im Koma. Nun ist die 27-Jährige gestorben.

Unter ihrem Künstlernamen „Alicabambam“ wurde die Thailänderin Arisara Karbdecho berühmt. Doch vor drei Monaten nahm das junge Leben der Asiatin eine tragische Wendung, wie tz.de berichtet.

Arisara wollte nur kurz einen Döner essen und verschluckte sich

Im März 2022 hatte Arisara Medienberichten zufolge einen besonders stressigen Tag. Zwischen mehreren Terminen wollte sie nur kurz „Pork Kebabs with rice“, also eine Art Dönerteller essen. Doch in der Hektik blieb der Influencerin ein Stück Fleisch in ihrer Luftröhre stecken, Karbdecho bekam minutenlang keine Luft.

Arisara Karbdecho (†27) verschluckte sich an einem Stück Fleisch, als sie einen Döner aß. Nun ist die Influencerin tot.
Arisara Karbdecho (†27) verschluckte sich an einem Stück Fleisch, als sie einen Döner aß. Nun ist die Influencerin tot. © Screenshot Instagram

Als die asiatische Influencerin mit 1,5 Millionen Fans im Krankenhaus ankam, war ihr Gehirn laut den behandelnden Ärzten bereits zu lange ohne Sauerstoffversorgung. Am 6. Juni um 12.50 Uhr wurde die 27-Jährige schließlich für tot erklärt. Die Beerdigung ist für Samstag, den 11. Juni geplant. Fans, Follower und Verwandte können dann Abschied nehmen.

Tod von Alicebambam: Große Anteilnahme im Netz

Sirikanda Chaiburut, eine Freundin von „Alicebambam“, schrieb im Netz:  „Wir waren schockiert, als der Unfall passiert ist. Aber wir haben alle gebetet, dass es ihr wieder besser geht. Ich bin am Boden zerstört, dass sie für immer gegangen ist.“

Arisaras Freunde bereiten sich auf die Beerdigung am Samstag vor.
Arisaras Freunde bereiten sich auf die Beerdigung am Samstag vor. © Screenshot Facebook

Auch deutsche User bei Facebook zeigen sich mitgenommen von dem tragischen Tod der Influencerin. „Ich kenne die auch nicht, aber es ist trotzdem traurig und tragisch. Es zeigt, wie schnell das Leben vorbei sein kann“, schreibt Melanie unter einen Post. Marina fragt sich: „Ist das die, die das Essen immer so verschlingt hat und alles in sich hinein gestopft hat? Wenn die das ist, die hat lebendige Lebewesen gegessen. Und dann verschlucken sie sich am Döner. Trotzdem traurig.“

Mutter von Arisara hat Appell an Jugendliche

Arisaras Mutter Supicha Karbdecho appellierte an die Fans ihrer Tochter: „Ich möchte alle Teenager bitten, gut auf ihre Gesundheit zu achten, nicht hastig zu essen und sich ausreichend auszuruhen. Ich möchte nicht, dass so etwas noch einmal jemandem passiert.“

Arisara wurde auch durch ihre prägnanten Fotos und eine schnelle Diät bekannt. Sie verlor innerhalb von 22 Tagen 7 Kilogramm. Verwendete Quellen: 8days.sg, instagram/alicebambam

Auch interessant

Kommentare